Polizei, Kriminalität

Polizei Vogelsberg / Halter des Krokodils ...

08.03.2017 - 16:21:50

Polizei Vogelsberg / Halter des Krokodils .... Halter des Krokodils hat sich gemeldet - Obduktion abgeschlossen

Lauterbach - Gemeinsame Presseerklärung Polizei / Landeslabor / Veterinäramt

Am 15. Februar 2017 wurde auf einem Grundstück in Schlitz/Vogelsbergkreis ein totes Krokodil von einem 10-Jährigen Jungen bei Spielen aufgefunden.

Am vergangenen Freitag, 3. März, hat sich der Besitzer des Reptils bei der Polizei in Lauterbach gemeldet. Nach seinen Angaben hatte der 39-Jährige aus dem Vogelsbergkreis - er stammt nicht aus Schlitz - das Tier über eine Zoohandlung vor etwa vier Jahren gekauft.

Das Tier sei kurz vor dem Auffindetag in seinem Terrarium eingegangen. Der Mann habe anschließend den Kadaver zum Fundort in Schlitz gebracht und habe ihn dort abgelegt.

Gegen den Tierhalter erstattete die Polizei eine Anzeige wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Die Staatsanwaltschaft in Gießen ermittelt.

Das Tier war zum Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz in Lauterbach gebracht worden, von wo aus eine Untersuchung im Hessischen Landeslabor in Gießen veranlasst wurde. Diese Untersuchung ist jetzt abgeschlossen. Es handelt sich bei dem aufgefundenen Tier um einen Brillenkaiman. Die Todesursache konnte nicht zweifelsfrei ermittelt werden.

Wolfgang Keller, PHK Polizeipräsidium Osthessen Presse und Öffentlichkeitsarbeit -Außenstelle Vogelsberg- Lindenstraße 50 36341 Lauterbach 06641/971-130 FAX: 06641/971-109 pressestelle-lauterbach.ppoh@polizei.hessen.de

Direktor Professor Brunn Hessisches Landeslabor Schubertstraße 60 35392 Gießen Telefon: 0641/4800 - 555 Telefax: 0641/4800 - 5900 poststelle@lhl.hessen.de

Erich Ruhl-Bady Sachgebietsleiter / Pressesprecher Vogelsbergkreis Der Kreisausschuss Sachgebiet Presse / Kommunikation Goldhelg 20 36341 Lauterbach Telefon: 06641 977-333

OTS: Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach) newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51096 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51096.rss2

Siehe Ansprechpartner laut Pressetext.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!