Polizei, Kriminalität

Polizei Vogelsberg / Autos zerkratzt - ...

24.04.2017 - 13:46:43

Polizei Vogelsberg / Autos zerkratzt - .... Autos zerkratzt - Aulatür eingeworfen - Gartenzaun beschädigt - Neunzehnjährige sexuell belästigt - Fahrten unter Medikamenten und Alkoholeinfluss gestoppt - Einbruch in Kleingartenanlage

Lauterbach - Medieninformation vom 24.04.2017

Autos zerkratzt FREIENSTEINAU - In der Nacht von Samstag auf Sonntag zerkratzen Unbekannte die Beifahrertür eines grauen Suzuki Swift und das Heck eines schwarzen Opel Astra. Die Fahrzeuge waren in der Straße "An der Steinbach" abgestellt. Der Sachschaden beträgt circa. 1.000 Euro. Hinweise zu den Straftaten erbittet die Polizeistation Lauterbach unter der Rufnummer (0 66 41) 971-0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache

Aulatür eingeworfen LAUTERBACH - Ein Unbekannter warf mit einem Schnapsfläschchen auf die Glastür der Aula der Eichbergschule und beschädigte diese. Die Tat, bei der ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro entstand, ereignete sich zwischen Freitag 18 Uhr und Samstag 14 Uhr. Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Lauterbach unter der Rufnummer (0 66 41) 971-0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache

Gartenzaun beschädigt LAUTERBACH - Unbekannte beschädigten zwischen Freitag und Sonntagmittag in der Lindenstraße einen Gartenzaun mit Holzelementen. Der Sachschaden wird auf etwa 100 Euro geschätzt. Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Lauterbach unter der Rufnummer (0 66 41) 971-0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache

Neunzehnjährige sexuell belästigt Eine Neunzehnjährige war am Sonntag, gegen 00:20 Uhr auf dem Nachhauseweg und befand sich in der Richard-Wagner-Straße, als sie von einem Unbekannten gegen einen Zaun gedrückt und im Intimbereich berührt wurde. Nach dem sie laut schrie, ließ der Täter von ihr ab und entfernte sich in Richtung Graf-Karl-Straße. Die sofort eingeleiteten polizeilichen Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos. Der Täter wird wie folgt beschrieben: circa 17 bis 19 Jahre alt, etwa 167 cm groß, nordafrikanisches Aussehen, dunkler Hauttyp, schwarze Haare, dunkle Augen, bekleidet mit grauem Kapuzenpullover, darüber trug der Täter eine schwarze Jacke. Hinweise zu der Straftat erbittet die Kriminalpolizei Alsfeld unter der Rufnummer (0 66 31) 974-0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache

Fahrten unter Medikamenten und Alkoholeinfluss gestoppt ALSFELD - Am Freitag, gegen 20 Uhr, fiel einer Polizeistreife im Bereich der Grünberger Straße ein PKW auf, den sie einer Kontrolle unterzogen. Da die Beamten bei der Kontrollmaßnahme Alkoholgeruch feststellten, führten sie einen Alkotest durch, der "positiv" auffiel. Auf der Polizeistation wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Samstagabend kontrollierten Beamte der Polizeistation Alsfeld einen 24-jährigen Vogelsberger auf der Landestraße 3145 zwischen Reibertenrod und Fischbach. Der durchgeführte Alcotest zeigte Alkoholkonsum an. Zudem räumte der Fahrer eine Medikamenteneinnahme ein, die die Fahrtüchtigkeit negativ beeinflussen kann. Der Fahrer hat sich wegen eines Verstoßes gegen das Strafgesetzbuch zu verantworten.

Einbruch in Kleingartenanlage SCHOTTEN - Wie der Polizei erst jetzt mitgeteilt wurde, drangen Unbekannte zwi-schen Sonntag, 09.04.17, 21 Uhr und Montag, 10.04.17, 10 Uhr, in eine Gartenhütte im Altenburg Park ein. Die Gartenhütte befindet sich in unmittelbarer Nähe des dortigen Wasserfalls. Nach Angaben der Geschädigten wurde nichts entwendet. Es entstand geringer Sachschaden. Hinweise zu der Straftat erbittet der Polizeiposten Schotten unter der Rufnummer (0 60 44) 98909-0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache

OTS: Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach) newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51096 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51096.rss2

Rückfragen bitte an: Eisenbach, PHK Polizeipräsidium Osthessen Presse und Öffentlichkeitsarbeit - Außenstelle-Polizeidirektion-Vogelsberg - Lindenstraße 50 36341 Lauterbach Tel.: 06641/971-120 FAX: 06641/971-109

@ presseportal.de