Polizei, Kriminalität

Polizei sucht Zeugen nach Vorfall auf Wirtschaftsweg

09.10.2017 - 13:07:09

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Polizei sucht Zeugen ...

Neuss-Hammfeld - Am vergangenen Donnerstag (05.10.) war es auf dem Wirtschaftsweg "Rheinallee" zu einem Zwischenfall mit zwei Verkehrsteilnehmern gekommen, der jetzt die Polizei beschäftigt.

Gegen 07:15 Uhr begegneten sich ein PKW Seat Ibiza und ein Fahrradfahrer. Was sodann auf dem Wirtschaftsweg passiert ist, steht bislang nicht fest. Als die Polizei eintraf, lag der Radfahrer auf dem Grünstreifen des Weges und wurde von Rettungskräften behandelt. Die Aussagen der Betroffenen zum Geschehen sind sehr widersprüchlich. Allerdings sollen Zeugen, insbesondere eine Zeugin, vor Ort gewesen sein, die durch ihre Aussagen Licht ins Dunkel bringen könnten. Eine zentrale Frage ist, ob es zu einem Zusammenstoß gekommen zwischen Auto und Fahrrad gekommen ist.

Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat in Neuss, Telefon 02131 300-0, entgegen.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!