Polizei, Kriminalität

Polizei sucht Zeugen nach Raub

21.02.2017 - 11:56:36

Polizei Dortmund / Polizei sucht Zeugen nach Raub

Dortmund - Lfd. Nr.: 0217

Die Dortmunder Polizei sucht Zeugen eines Raubdeliktes, die gestern Abend (20.2.) an der Ernst-Becker-Straße in Lünen die vier flüchtigen Tatverdächtigen und ihr Opfer bei der Tat beobachtet haben oder Angaben zu den Männern machen können.

Nach Angaben des 29-jährigen Lüners wurde er gegen 18.25 Uhr am Kreisverkehr Ernst-Becker-Straße Ecke Schützenstraße unvermittelt von hinten zu Boden gestoßen. Als er sich am Boden liegend umdrehte, sah er vier unbekannte Männer, die ihn direkt daran hinderten aufzustehen.

Mit einem vorgehaltenen Messer forderten Sie die Wertgegenstände des Lüners. Nachdem sie seine Geldbörse und ein Smartphone an sich genommen hatten, flüchteten die Vier mit ihrer Beute in Richtung Bahnhof.

Der Lüner alarmierte die Polizei und beschrieb die Täter wie folgt: männlich, 16 bis 20 Jahre alt, zierlich, sportliche/dunkle Oberbekleidung, einer mit marineblauer Daunenjacke, einer mit Brille, der mit dem Messer trug einen Oberlippenbart.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zu den flüchtigen Tätern geben können. Bitte melden sie sich unter der Rufnummer der Kriminalwache der Dortmunder Polizei 0231 - 132 7441.

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Cornelia Weigandt Telefon: 0231-132 1022 Fax: 0231 132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

@ presseportal.de