Polizei, Kriminalität

Polizei sucht Zeugen eines ungewöhnlichen Raubes

12.06.2017 - 14:07:19

Polizei Aachen / Polizei sucht Zeugen eines ungewöhnlichen Raubes

Aachen - Am 22.05.2017 kam es gegen 19.50 Uhr an der Ecke Karlsgraben und Kuckhoffstraße zu einem versuchten Straßenraub der ungewöhnlichen Art: Eine 29-jährige Frau wurde von der bisher unbekannten Täterin auf offener Straße geschubst, mit Trauben beworfen und mit einer Einkaufstasche geschlagen. Während das Opfer versuchte die Angriffe abzuwehren, entriss die Täterin ihr das Portemonnaie.

Zwei aufmerksame Passanten eilten der Frau zu Hilfe und konnten der Täterin das Portemonnaie wieder abnehmen. Sie flüchtete unerkannt in Richtung Innenstadt und wird beschrieben als etwa 35-50 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlanke/hagere Statur, dunkle schulterlange Haare, bekleidet mit roter (Strick-)Weste und einer dunklen Hose, sprach Bosnisch, machte verwirrten Eindruck.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0241/9577-31501 oder (außerhalb der Bürozeiten) unter der Nummer 0241/9577-34210 entgegen.

OTS: Polizei Aachen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211 Fax: 0241 / 9577 - 21205

@ presseportal.de