Polizei, Kriminalität

Polizei sucht Unfallzeugen

22.11.2016 - 11:25:27

Polizeidirektion Bad Kreuznach / Polizei sucht Unfallzeugen

Bad Kreuznach-Bosenheim - Am Mittwoch, 16.11.2016, kam es gegen Mitternacht in der Rheinhessenstraße in Bad Kreuznach-Bosenheim zu einem Verkehrsunfall im Gegenverkehr mit anschließender Unfallflucht.

Ein PKW befuhr die Rheinhessenstraße in Richtung Pfaffen-Schwabenheim. Dabei wurde er von einem entgegenkommenden PKW gestreift, weil dieser zu weit links fuhr. Am erstgenannten Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden (zirka 4.000,00 Euro). Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle in Richtung Stadtmitte Bad Kreuznach, wobei er zeitweise trotz Dunkelheit sein Fahrlicht ausschaltete. Spuren an der Unfallstelle wiesen darauf hin, dass es sich dabei um einen silbernen PKW gehandelt haben muss. Das Fahrzeug müsste auf der Fahrerseite erhebliche Unfallspuren aufweisen.

Hinweise auf das gesuchte Fahrzeug bitte an die Polizei in Bad Kreuznach unter der Telefonnummer: 0671-8811-100.

OTS: Polizeidirektion Bad Kreuznach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117703 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117703.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671-8811-0 http://s.rlp.de/POLPDKH

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!