Obs, Polizei

Polizei sucht Taschendiebin

25.09.2017 - 14:11:59

Polizei Gelsenkirchen / Polizei sucht Taschendiebin

Gelsenkirchen - Bereits am 22.07.2017 fuhr eine 62-jährige Gelsenkirchenerin mit einem Bus der Linie 381 von der Haltestelle Grillostraße bis zur Kirchstraße. Während der Fahrt trug sie ihren Rucksack auf dem Rücken. Eine bislang unbekannte Täterin entwendete ihr die Geldbörse aus dem Rucksack. Die Videoüberwachungsanlage des Busses zeichnete diesen Vorgang auf. Das zuständige Amtsgericht in Essen hat diese Fotos nun zur Veröffentlichung freigegeben. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben zur Identität der Täterin und/oder ihres Aufenthaltsortes machen können. Sachdienliche Hinweise bitte an die Rufnummern 0209/365-8212 (Kriminalkommissariat 22) oder - 8240 (Kriminalwache).

OTS: Polizei Gelsenkirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51056 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51056.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Torsten Sziesze Telefon: 0209 / 365 2011 E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!