Polizei, Kriminalität

Polizei sucht rabiate Ladendiebe

20.08.2017 - 16:11:40

Polizeipräsidium Hamm / Polizei sucht rabiate Ladendiebe

Hamm - Am 18.08.2017 beobachtete eine 33-jährige Angestellte in einem Lebensmittelladen an der Lohauserholzstraße zwei verdächtige Männer. Einer der beiden hatte gegen 18:45 Uhr im Geschäft Waren entwendet. Bei der Ansprache reagierten die beiden Personen aggressiv und griffen die Angestellte an. Der eine Täter hatte die Frau am Arm zur Seite gerissen und dabei leicht verletzt. Der zweite Täter bespuckte die Angestellte, verfehlte aber sein Ziel. Danach flüchteten die Täter aus dem Geschäft. Die Beschreibungen; Täter 1: 170-180cm, 38-48 Jahre, schlanke Statur, helle Haut, ungepflegtes Äußeres, längere graue Haare, eventuell gelockt, Brillenträger, helle Jeansjacke, grüne Umhängetasche, Fahrradfahrer, möglicherweise osteuropäische Abstammung, gebrochenes Deutsch; Täter 2: 160-170 cm, etwa 40 Jahre, dunkle Hautteint, schlanke Statur, kurze dunkle Haare, Glatzenansatz vorne, ungepflegtes Äußeres, schwarzes T-Shirt, helle Jeanshose, gebrochenes Deutsch. Zeugenhinweise bitte unter 02381 916-0 an die Polizei Hamm. (hz)

OTS: Polizeipräsidium Hamm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65844 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65844.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hamm/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!