Polizei, Kriminalität

Polizei sucht Geschädigte und Zeugen

29.12.2016 - 17:20:22

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Polizei sucht Geschädigte ...

Iserlohn - Polizei sucht Zeugen und Geschädigte für Raubstraftat

Am 24.12.2016, gegen 02:00 Uhr, wurde eine 34 jährige Frau an der Oberen Mühle, etwa in Höhe der dortigen Unterführung, auf dem Weg nach Hause von einer Unbekannten angegriffen.

Die unbekannte Frau schlug der Geschädigten gegen die Schulter und raubte ihr die Brille von der Nase. Im Anschluss erhielt sie einen weiteren Schlag.

Die Täterin flüchtete weiter in Richtung Altstadt.

Hier wurde wohl eine weitere Frau von der Täterin angegriffen. Die Geschädigte ging zurück in Richtung "Hemkelmann". Die weitere Geschädigte hat sich bisher nicht mit der Polizei in Verbindung gesetzt.

Täterbeschreibung : Weiblich Ca. 25 Jahre Ca. 165 cm Blaue Augen Mittellange dunkle Haare vermutl. deutsch Bekleidung nicht bekannt

Die Polizei in Iserlohn (Tel.: 9199-0) sucht nun die weitere Geschädigte, die sich bisher nicht mit der Polizei in Verbindung gesetzt hat und/oder Zeugen, die den Vorfall mitbekommen haben.

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!