Polizei, Kriminalität

Polizei Schwerin stellt Sprayer

10.10.2016 - 07:10:25

Polizeipräsidium Rostock / Polizei Schwerin stellt Sprayer

Schwerin -

In der Nacht von Sonntag auf Montag meldete ein Anwohner der Wittenburger Straße zwei junge Graffitisprayer vor seiner Tür. Zeitnah eintreffende Polizeibeamte konnten zunächst keine Personen auffinden. Es wurden jedoch frische Farbschmierereien im Bereich der Wittenburger Straße und Lortzingstraße festgestellt. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung fiel ein junger Mann auf, welcher plötzlich flüchtete. Er konnte durch eine Streifenwagenbesatzung gestellt werden. Bei ihm wurden Spraydosen und diverse szenetypische Stifte aufgefunden. Der 19 Jährige Sprayer wurde zum Polizeihauptrevier verbracht und dort vernommen. Anschließend konnte er das Revier verlassen. Die Ermittlungen bezüglich des zweiten Täters dauern an.

Mathias Reimuck Polizeikommissar Polizeihauptrevier Schwerin

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle PHKin Isabel Wenzel Telefon: 038208/888-2040 Fax: 038208/888-2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208/888-2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!