Obs, Polizei

Polizei schnappt Fahrraddieb

21.02.2017 - 16:46:39

Polizei Wetterau-Friedberg / Polizei schnappt Fahrraddieb

Friedberg - Bad Vilbel: Insgesamt neun Fahrräder sind es, die seit Mitte Januar vom Gelände eines Gymnasiums in der Saalburgstraße entwendet wurden. Am heutigen Dienstag konnte ein Tatverdächtiger vorübergehend festgenommen werden.

Gegen 10.40 Uhr beobachtet eine Lehrkraft auf dem Gelände des Gymnasiums eine Person, die sich im Bereich des Fahrradabstellplatzes aufhielt. Als der Verdächtige angesprochen wurde, ging er davon.

Die Schule informierte die Polizei über die Beobachtung. Diese konnte den beschriebenen Mann kurze Zeit später festnehmen. Die Beamten folgten ihrer Vermutung, dass der Mann möglicherweise nicht aus Bad Vilbel stammt und daher zum Bahnhof gegangen sein könnte. Damit hatten sie den siebten Sinn, denn genau dort konnten sie auf der Videoüberwachungsanlage den Beschriebenen sehen. Mehrere Streifen der Polizeistation machten sich auf dem Weg zum Nordbahnhof, hielten die gerade im Abfahren begriffene S-Bahn nach Frankfurt an und nahmen den Mann vorübergehend fest.

Es handelt sich um einen 37-jährigen Wiesbadener. Er hatte versucht am Morgen ein Fahrrad auf dem Schulhof des Gymnasiums zu entwenden. Zudem steht er im Verdacht weitere Fahrraddiebstähle auf dem Schulgelände begangen zu haben. Ein Zeuge beschrieb beispielsweise eine verdächtige Person nach zwei Fahrraddiebstählen am 06. Februar. Die Beschreibung ähnelt dem Wiesbadener.

Dieser räumt den versuchten Diebstahl des Fahrrades am heutigen Tag ein und gibt an seine Drogensucht mit dem Diebstahl und sofortigen Weiterverkauf der Fahrräder zu finanzieren.

Der Wiesbadener wird die Polizeistation im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wieder verlassen können. Die von ihm zum Diebstahl verwendeten Utensilien wurden sichergestellt. Weitere Ermittlungen folgen.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

OTS: Polizei Wetterau-Friedberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150 Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de