Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressestelle der Polizeiinspektion ...

12.04.2017 - 13:31:29

Polizei Salzgitter / Pressestelle der Polizeiinspektion .... Pressestelle der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 12.04.2017

Salzgitter - Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Autofahrer Haverlah, K 81, zwischen Haverlah und Steinlah, 11.04.2017, 21.50 Uhr Am Dienstagabend kam ein 19-jähriger Autofahrer auf der K 81, zwischen Haverlah und Steinlah nach links von der Straße ab. Er touchierte einen Baum und kommt im rechten Straßengraben zum Stehen. Bei dem Unfall wurde der 19-Jährige schwer verletzt und mit dem Rettungswagen in Klinikum gebracht. Für die eingesetzten Polizeibeamten gab es Hinweise, die auf eine Alkoholisierung des Fahrers hindeuteten. Im Klinikum wurde ihm deshalb eine Blutprobe entnommen. Sein Auto war so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste.

Auffahrunfall mit zwei leicht Verletzten Salzgitter Bad, B 248, Braunschweiger Straße/ auffahrt zur B6, 11.04.2017, 14.00 Uhr Am Dienstagmittag übersah ein 58-jähriger Fahrer eines Lkw auf der Braunschweiger Straße den vor ihm haltenden Pkw eines 35-Jährigen. Beim Auffahren wurden der 35-jährige Autofahrer und seine 39-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Sie wollten sich im Anschluss in ärztliche Behandlung begeben. Schaden: rund 4200 Euro.

Verkehrsunfall mit einem leicht Verletzten Salzgitter-Lebenstedt, Reppnersche Straße, i.H. Penny Markt, 11.04.2017, 10.10 Uhr Ein 61-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades sieht auf der Reppnerschen Straße die vor ihm linksabbiegende 53-jährige Autofahrerin zu spät und rutscht auf nasser Straße gegen das Auto. Der 61-Jährige stürzte dabei auf die Straße und verletzte sich dabei an der rechten Schulter. Er wurde vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Schaden: rund 200 Euro.

Fahren unter Alkoholeinfluss Salzgitter-Lebenstedt, Marienbruchstraße, 11.04.2017, 21.00 Uhr Eine Zeugin gab am Dienstagabend der Polizei den Hinweis, dass ein 53-jähriger Autofahrer offensichtlich alkoholisiert fahren würde. Der Autofahrer konnte dann auf der Marienbruchstraße gestoppt werden. Der Alcomat zeigte bei dem 53-Jährigen einen Wert von 1,68 Promille. Bei ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Einbruch in Kindertagestätte Salzgitter-Gebhardshagen, Sandgrubenweg, 10.04.2017 bis 11.04.2017 Unbekannte Täter hebelten zwischen Montag und Dienstag ein Fenster der Kindertagesstätte am Sandgrubenweg in Gebhardshagen auf. Sie durchwühlten sämtliche Schränke und entwendeten eine Digitalkamera der Marke Canon. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-0

Diebstahl eines Portmonees Salzgitter- Bruchmachtersen, Söhlekamp, Hotel Kaiserquelle, 11.04.2017, 14.40 bis 15.00 Uhr Am Dienstagnachmittag, zwischen 14.40 und 15.00 Uhr, wurde eine Mitarbeiterin der Kaiserquelle in Bruchmachtersen, Söhlekamp, von zwei Männern abgelenkt. Sie ließen sich im Hotel ein Zimmer zeigen. Zur Sicherheit wurde der 58-Jährigen ein rumänischer Ausweis übergeben. In dieser Zeit wurde von einem Dritten aus dem Rezeptionsbereich ihr Portmonee entwendet. Einer der beiden Männer entriss der 58-Jährigen vor Verlassen des Hotels den Ausweis aus ihrer Hand, so dass sie verletzt wurde. Die Beiden und der Dritte konnten unerkannt flüchten. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. Zeugen berichteten der Polizei, dass die Täter zu Fuß über den Söhlekamp in Richtung Supermärkte und der dortigen Brücke gegangen seien. Die beiden Täter hatten ein südländisches Aussehen und waren zwischen 20 und 25 Jahre alt. Der eine war mit einem schwarzen Mantel bekleidet. Der andere hatte eine Jeans an und war oben schwarz bekleidet. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-0

Sachbeschädigung Salzgitter-Lebenstedt, Heckenstraße, Apotheke, 10.04.2017 bis 11.04.2017 Zwischen Montag und Dienstag beschädigten unbekannte Täter mit einem Stein ein Kellerfenster der Apotheke an der Heckenstraße. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-0

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Pressestelle

Telefon: 05341/1897104 http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!