Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung Polizeikommissariat Peine ...

17.06.2017 - 20:37:37

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung Polizeikommissariat Peine .... Pressemitteilung Polizeikommissariat Peine Fr.,16.06.2017, 12.00 Uhr bis Sa., 17.06.2017, 12.00 Uhr

Peine - Pkw-Brand in Lengede Aus bisher ungeklärter Ursache ist in der Nacht zum Samstag in Lengede, Schäferstraße ein Fiat Panda in Brand geraten und stark beschädigt worden. Die Feuertwehr konnte den Wagen noch ablöschen, bevor der Brand sich ausbreitete. Da eine Brandstiftung nicht auszuschließen ist, bittet die Polizei Passanten, die in der Nacht verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Polizei Vechelde zu melden. Tel. Nr. 05302/ 2225

Auf der B 65 aufgefahren Infolge Unachtsamkeit fuhr am Freitagnachmittag die 73jährige Fahrerin eines Chrysler aus Hohenhameln auf der Bundesstraße 65, Höhe Parkplatz Handorf auf einen Opel Astra eines 33jährigen Verkehrsteilnehmers aus Söhlde auf. Der Astra-Fahrer hatte aus Richtung Peine kommend nach links auf den Parkplatz abbiegen wollen und musste verkehrsbedingt halten, um den Gegenverkehr vorbei fahren zu lassen. Der Unfallverursacher erlittr leichte Verletzungen und musste ambulant behandelt werden.

Einbruchdiebstähle in Einfamilienhäuser Die urlaubsbedingte Abwesenheit der Hausbesitzer wurde am Wochenende zwei Mal von unbekannten Tätern ausgenutzt. In Vechelde wurde am Freitagabend gegen 21.00 Uhr der Einbruchdiebstahl aus einem Haus in der Straße Dornberg gemeldet. Auf Telgte brachen unbekannte Täter in ein Haus Am Telgtkamp ein. Entdeckt wurde die Tat vom Sohn der Hausbesitzer, der die Betreuung des Hauses während der Abwesenheit der Eltern übernommen hatte. In diesem Zusammenhang weist die Polizei, wie jedes Jahr zu Beginn der Urlaubszeit darauf hin, dass Tätergruppierung gezielt nach Tatobjekten suchen, wo die Bewohner erkennbar für einige Zeit abwesend oder im Urlaub sind. Durch Nachbarschaftshilfe, Leeren der Briefkästen, Veränderungen in Haus und Garten und Einhüten während der Abwesenheit sollte dem vorgebeugt werden. Tipps hierzu sind bei den Präventionern und den kriminalpolizeilichen Beratungstellen der Polizei zu bekommen.

Freunde in der Not Aufmerksamen Freundes ist es zu verdanken, dass ein stark alkoholisierter 26jähriger Sehnder am frühen Samstagtmorgen in der Peiner Innenstadt nicht seinen Audi in Betrieb genommen hat. Da er nicht von seinem Vorhaben abgebracht werden konnte, musste schließlich die Polizei erscheinen, die aus gefahrenabwehrenden Gründen die Fahrzeugschlüssel in Verwahrung nahm. Auch ein zweiter Anlauf des uneinsichtigen Sehnders scheiterte. Als er seinen Pkw am Samstagmorgen gegen 10.15 Uhr abholen wollte, mußte ihm die Herausgabe der Schlüssel verwehrt werden. Auch mit einem Atemalkoholgehalt von über 2,0 Promille war sein Fahrtüchtigkeit bei weitem noch nicht gegeben und er musste noch einige Zeit zu Fuß gehen

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Dienstschichtleiter: Schober, KHK Telefon: 05171 / 99 90 http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de