Obs, Polizei

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats ...

27.06.2017 - 11:11:57

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats .... Pressemitteilung des Polizeikommissariats Peine vom 27. Juni 2017 - Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Peine - Fahrrad auf Fahrbahn geschoben

Am Montagabend, gegen 22:40 Uhr, kam es in der Gemarkung Vöhrum, auf der L 412, zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Eine bisher unbekannte Person hatte sein Fahrrad vom Fahrbahnrand vor den herannahenden Pkw Audi eines 33-jährigen Mannes auf die Straße gerollt. Obwohl der 33-Jährige noch stark abbremste, konnte er einen Zusammenstoß mit dem Fahrrad nicht vermeiden. Der Unbekannte flüchtete anschließend in ein angrenzendes Waldstück. Eine Fahndung der Polizei nach dem Flüchtenden verlief bisher ohne Ergebnis. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000,- Euro. Gegen den Unbekannten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr eingeleitet. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem zurück gelassenen Fahrrad oder den Eigentümer des Fahrrades machen können. Hinweise bitte an die Polizei in Peine, Telefon 05171/ 999-0.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Peter Rathai Telefon: 05171/999-222 E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de