Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats ...

19.05.2017 - 18:51:15

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats .... Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Freitag, 19. Mai 2017:

Wolfenbüttel - Semmenstedt: PKW prallt gegen Straßenbaum, Fahrer verstirbt an der Unfallstelle

Freitag, 19.05.2017, gegen 14:50 Uhr

Am Freitag, 19.05.2017, gegen 14:50 Uhr, kam der bislang unbekannte Fahrer eines PKW Renault auf der Bundesstraße 79 zwischen Semmenstedt und Roklum nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte nahezu ungebremst gegen einen Straßenbaum. Durch den Anprall wurde der Fahrer schwerst verletzt und in seinem PKW eingeklemmt. Nachdem er aus dem Fahrzeugwrack geborgen worden war, verstarb er trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen noch an der Unfallstelle. Erste Ermittlungen an der Unfallstelle haben ergeben, dass der Fahrer des Renault, während er von einem weiteren PKW überholt wurde, vermutlich ebenfalls nach links zum Überholen auszuscheren beabsichtigte. Nachdem er den anderen PKW links neben sich bemerkt hatte, verlor er dann beim plötzlichen Wiedereinscheren nach rechts die Kontrolle über sein Auto und kam dabei von der Fahrbahn ab. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen musste die Bundesstraße 79 für zirka 1,5 Stunden gesperrt werden. Es kam zu Behinderungen im Berufs- und Busverkehr. Im Einsatz waren neben Polizei und Rettungsdienst auch der Rettungshubschrauber Christoph 30. Zudem waren die Feuerwehren aus Roklum und Semmenstedt ebenfalls am Unfallort. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 3000,-- Euro geschätzt. Das völlig zerstörte Auto musste abgeschleppt werden. Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache und zur Feststellung der Identität des Fahrers dauern an.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Polizeikommissariat Wolfenbüttel Frank Oppermann Telefon: 05331 / 933 - 104 E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!