Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats ...

12.04.2017 - 12:26:36

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats .... Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Mittwoch, 12. April 2017:

Wolfenbüttel - Wolfenbüttel: Wohnungseinbruch

Dienstag, 11.04.2017, zwischen 10:25 Uhr und 14:10 Uhr

Während der Abwesenheit der Bewohner gelangten unbekannte Täter am Dienstag, zwischen 10:25 Uhr und 14:10 Uhr, auf unbekannte Art in ein Mehrfamilienhaus in der Kolpingstraße. Hier hebelten sie die Eingangstür zu einer Wohnung auf und durchsuchten diese offenbar nach Wertvollem. Nach ersten Erkenntnissen wurde diverser Schmuck entwendet. Zur Höhe des Diebesgutes können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Containerbrand

Dienstag, 11.04.2017, gegen 21:00 Uhr

Am Dienstagabend geriet auf dem Schloßplatz der Inhalt eines Altpapiercontainers auf ungeklärte Art in Brand. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr abgelöscht werden. Am Container entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Es ist zu vermuten, dass der Inhalt vorsätzlich oder fahrlässig in Brand gesetzt worden ist. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wendessen: Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt

Dienstag, 11.04.2017, gegen 09:50 Uhr

Am Dienstagmorgen kam es auf der Bundesstraße 79, zwischen Groß Denkte und Wendessen, zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 44-jährige Autofahrerin schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt worden ist. Demnach beabsichtigte ein 59-jähriger Autofahrer mit seinem Fahrzeug nach rechts in einen Feldweg abzubiegen. Die nachfolgende 44-Jährige bemerkte dieses vermutlich aus Unachtsamkeit zu spät. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, versuchte sie nach rechts auszuweichen, da ein Ausweichen nach links aufgrund des herrschenden Gegenverkehrs nicht möglich war. Hierbei touchiert sie den abbiegen PKW des 59-Jährigen. Anschließend stieß sie mit ihrem PKW noch gegen einen Zaun. Durch den Unfall wurde die 44-Jährige schwer verletzt und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. An den beteiligten Autos entstand Sachschaden in Höhe von rund 14.000,-- Euro, wobei das Auto der mutmaßlichen Unfall-verursacherin abgeschleppt werden musste.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Polizeikommissariat Wolfenbüttel Frank Oppermann Telefon: 05331 / 933 - 104 E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!