Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats ...

29.12.2016 - 13:10:44

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung des Polizeikommissariats .... Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Donnerstag, 29. Dezember 2016:

Wolfenbüttel - Kreis: Containerbrände beschäftigen Feuerwehr und Polizei

Mittwoch, 28.12.2016

Gleich drei Containerbrände beschäftigten Mittwochnacht Feuerwehr und Polizei. So geriet gegen 01:55 Uhr in Dettum, Driftweg, der Inhalt eines Altpapiercontainers in Brand. Gegen 08:55 Uhr brannte am Freibad in Dettum, Elmstraße, ebenfalls der Inhalt eines Altpaiercontainers. Das Feuer konnte durch die jeweils eingesetzte Feuerwehr schnell eingedämmt werden. Letztendlich wurde gegen 21:55 Uhr dann noch in Schladen, Gewerbegebiet Nord, ein brennender Altpapiercontainer gemeldet. Auch hier konnte das Feuer durch die eingesetzte Feuerwehr gelöscht werden. An allen Containern entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. In allen Fällen muss von Brandstiftung ausgegangen werden. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Diebe flüchten ohne Diebesgut

Mittwoch, 28.12.2016, gegen 18:00 Uhr

Bislang unbekannte Diebe versuchten am Mittwochabend, gegen 18:00 Uhr, einen Discounter am Neuen Weg mit vier, offensichtlich mit Diebesgut gefüllten, Taschen durch die sich öffnenden Eingangstüren zu verlassen, ohne die Ware zu bezahlen. Ein Zeuge beobachtete dann, wie eine Mitarbeiterin des Discounters die beiden mutmaßlichen Diebe, die mit den prall gefüllten Tüten in Richtung Salzdahlumer Straße liefen, verfolgte. Der Zeuge nahm daraufhin mit seinem PKW ebenfalls die Verfolgung auf, verlor die Unbekannten jedoch am Neubaugebiet an der Salzdahlumer Straße aus den Augen. Auf einem Grund-stück konnten die vier Taschen mit dem Diebesgut aufgefunden werden. Die mutmaßlichen Täter hatten die Taschen offenbar auf der Flucht zurückgelassen und sich in unbekannte Richtung entfernt. Der Wert des Diebesgutes beträgt rund 300,-- Euro. Beschreibung der flüchtigen Männer: 1.) ca. 180 cm groß, schlank, kurze Haare, trug eine Mütze und eine schwarze Jacke. 2.) ca. 170 - 175 cm groß, kräftig, auffällig dicke Nase, bekleidet mit hellbrauner Jacke. Hinweise an die Polizei unter 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Unfall, Beifahrerin leicht verletzt

Mittwoch, 28.12.2016, gegen 16:20 Uhr

Beim Einfahren in den fließenden Verkehr vom Parkplatz eines Discounters an der Adersheimer Straße übersah ein 58-jähriger Autofahrer am Mittwochnachmittag vermutlich aus Unachtsamkeit den bevorrechtigten PKW eines 60-jährigen Autofahrers. Durch den Zusammenstoß wurde die 57-jährige Beifahrerin des bevorrechtigten Autos leicht verletzt und musste zur ambulanten Behandlung in das Wolfenbütteler Krankenhaus gebracht werden. An den Autos entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von rund 16.000,-- Euro, wobei beide Autos abgeschleppt werden mussten.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Polizeikommissariat Wolfenbüttel Frank Oppermann Telefon: 05331 / 933 - 104 E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de