Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung der Polizeiinspektion ...

29.12.2016 - 12:55:53

Polizei Salzgitter / Pressemitteilung der Polizeiinspektion .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel am 29.12.2016 für den Bereich Salzgitter

Salzgitter - Kriminalität

Unbekannter versucht in Garagen einzudringen

Mittwoch, 28.12.2016 Salzgitter-Lebenstedt, Pestalozziestraße

Ein bislang unbekannter Täter versuchte in der Nacht zum Mittwoch in drei Garagen an der Pestalozzistraße einzudringen. Bei dem Versuch, die Tore aufzuhebeln, scheiterte der Täter offensichtlich. Die Schadenshöhe wurde mit 500 Euro angegeben.

Einbrecher dringt gewaltsam in Geschäftsräume ein

Donnerstag, 22.12.2016 Salzgitter-Bad, Bohlweg, Einzelhandelsgeschäft

In die Geschäftsräume eines Warengeschäftes am Bohlweg in Bad drang ein bislang unbekannter Täter. Der Einbrecher hatte die Eingangstür aufgehebelt, um in die Räumlichkeiten zu gelangen. Offenbar zielgerichtet suchte der Täter die Räumlichkeiten des Mitarbeiterbereiches auf. In diesem Bereich stieß der Einbrecher auf einen festverankerten Wandtresor. Der Tresor wurde aufgehebelt und die vorgefundenen Wertgegenstände entwendet. Eine Gesamtschadenshöhe konnte noch nicht konkret benannt werden. Die Tat hatte sich bereits in der vergangenen Woche, in der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch ereignet.

Einbrecher scheitert an Wohnungseingangstür

Dienstag, 27.12.2016 Salzgitter-Lebenstedt, Schäferstraße

Am Dienstag wurde der Polizei ein versuchter Wohnungseinbruch angezeigt. Eine Wohnungseingangstür in einem Mehrfamilienhaus an der Schäferstraße war offensichtlich mit Hebelwerkzeug beschädigt worden. In die Wohnung gelangte der Täter allerdings nicht. Ob der Einbrecher während der Tatausführung gestört wurde, ist nicht bekannt. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt.

Unbekannter dringt gewaltsam in leerstehendes Haus ein

Dienstag, 27.12.2016 Salzgitter-Lebenstedt, Rohrdommel

Nach Aufhebeln eines Schlafzimmerfensters gelangte ein bislang unbekannter Täter in die Räumlichkeiten eines nahezu leestehenden Einfamilienhauses an der Straße Rohrdommel. Der Einbrecher erlangte offensichtlich kein Diebesgut. Eine Gesamtschadenshöhe liegt noch nicht vor.

Unbekannter versucht gewaltsam in Reihenhaus einzudringen

Dienstag, 27.12.2016 Salzgitter-Lebenstedt, Ulenflucht

Ein bislang unbekannter Täter versuchte die Kellertür eines Reihenhauses an der Straße Ulenflucht aufzuhebeln. Die Hauseigentümer hatten diesen Sachverhalt am Dienstag angezeigt. Der Einbrecher gelangte allerdings nicht ins Haus. Ob der Täter bei der Ausführung gestört wurde, ist nicht bekannt geworden. Die Ermittler schließen nicht aus, dass die Tat bereits einige Tage zuvor verübt worden war. Der Sachschaden wurde mit 500 Euro angegeben.

Unbekannter zerkratzt Lack an Pkw

Mittwoch, 28.12.2016 Salzgitter-Lebenstedt, Teichwiesenweg

In der Nacht zum Mittwoch hat ein bislang unbekannter Täter den Lack an einem Pkw Peugeot durch Kratzer beschädigt. Das Fahrzeug war am Teichwiesenweg zum Parken abgestellt gewesen. Der Sachschaden wurde auf 500 Euro geschätzt.

Handtaschenraub gescheitert - Täter durch Zeugen gestellt

Mittwoch, 28.12.2016, 10:10 Uhr Salzgitter-Bad, Verbindungsweg Breslauer Straße zum Mütterzentrum

Mittwochvormittag kam es in Salzgitter-Bad, auf dem Verbindungsweg zwischen der Breslauer Straße und dem Mütterzentrum zu einem versuchten Handtaschenraub zum Nachteil einer 59-jährigen Frau. Der Täter versuchte die Handtasche des Opfers vom Körper zu reißen. Die Frau wehrte sich allerdings vehement, so dass ein Radfahrer ihr zur Hilfe kam. Der vermeintliche Handtaschenräuber, ein 22-jähriger Mann aus Salzgitter, konnte von dem Radfahrer gestellt und der Polizei übergeben werden.

Streitigkeiten eskalieren - Verursacher musste ins Polizeigewahrsam

Mittwoch, 28.12.2016 Salzgitter-Lebenstedt, Stahlstraße

Sachbeschädigungen und anhaltende Streitigkeiten in einem Wohnhaus an der Stahlstraße führten letztendlich zu einem Polizeieinsatz, bei dem gleich zwei Fahrzeuge der Polizei am Mittwochmittag zur Stahlstraße ausrücken mussten. Ein stark alkoholisierter 27-jähriger Mann hatte während der Sachverhaltsaufnahme bzw. Schlichtung versucht, auf einen Polizeibeamten einzuschlagen. Der Mann sollte anschließend dem Polizeigewahrsam zugeführt werden. Dabei leistete der 27 Jährige erheblichen Widerstand gegen die eingesetzten Beamten. Eine Blutprobe und die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens waren die weiteren Folgen.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Pressestelle Rüdiger Ulrich Telefon: 05341/1897104 http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de