Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizeiinspektion ...

16.08.2017 - 17:26:37

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizeiinspektion .... Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 16.08.2017

Salzgitter - Fahrer unter Alkoholbeeinflussung und ohne Führerschein unterwegs Salzgitter-Thiede, Schäferwiese, ,15.08.2017, 10:20 Uhr

Die Polizei erhielt am Dienstagvormittag den Hinweis auf einen 31-jährigen Autofahrer, der durch sein unkoordiniertes Fahrverhalten auffiel. Als die Beamten das Fahrzeug in der Schäferwiese aufgefunden hatten, schlief der 31 Jährige auf dem Fahrersitz. Aus dem Innenraum drang der Geruch von Alkohol nach außen. In dem Wagen wurden mehrere Flaschen mit hochprozentigem Alkohol vorgefunden, die zum Teil auch nur noch zur Hälfte gefüllt waren. Nachdem es den Beamten gelang den 31 Jährigen zu wecken, erfolgte zunächst eine Inaugenscheinnahme durch eine Besatzung des Rettungsdienstes. Da keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen festgestellt werden konnten, wurde der Mann in die Polizeidienststelle gebracht. Über die Staatsanwaltschaft Braunschweig konnte beim Amtsgericht ein Beschluss für eine Blutentnahme erwirkt werden, da sich der 31 Jährige nicht mit weiteren Maßnahmen einverstanden erklärte. Trotz der richterlichen Anordnung versuchte sich der Mann einer Blutprobenentnahme zu entziehen, so dass er durch die Beamten festgehalten werden musste. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen stellte sich dann noch heraus, dass dem Fahrer im April die Neuerteilung eines Führerscheines von der Führerscheinstelle versagt wurde. Gegen den Fahrer wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Ruhestörung Salzgitter-Bad, Siegfriedstraße, 15.08.2017, 23:10 Uhr

Die Polizei erhielt am späten Dienstagabend einen Einsatz in die Siegfriedstraße. Dort fühlten sich Anwohner durch einen 53-jährigen Nachbarn in ihrer Nachtruhe gestört. Der Verursacher zeigte sich nicht nur gegenüber den Anwohnern sondern auch den Polizeibeamten uneinsichtig und weigerte sich die Musik leiser zu stellen. Nach mehrmaliger Aufforderung die Nachtruhe einzuhalten wurde die Musik erst heruntergedreht, als die Beamten eine Sicherstellung der Musikanlage androhten. Während der polizeilichen Maßnahmen äußerte sich der 53 Jährige herabwürdigend gegenüber den Beamten und beleidigte diese.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an: PHK Hirsch Polizei Salzgitter Pressestelle

Telefon: 05341/1897104 http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!