Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizeiinspektion ...

05.08.2017 - 19:41:47

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizeiinspektion .... Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 05.08.2017

Peine - Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer

Peine, OT Stederdorf, Ammerweg/Peiner Straße, 04.08.2017, 15.15 Uhr

Eine 48-jährige Peinerin befuhr mit ihrem Pkw VW Touran den Ammerweg in Richtung Peiner Straße. In Höhe der dortigen Einmündung übersah sie den von rechts aus Richtung Peine kommenden 32-jährigen Radfahrer. Der Peiner war auf dem für seine Fahrtrichtung nicht vorschriftsmäßigen Radweg unterwegs. Es kam zu einem Zusammenstoß, durch den der Radfahrer leicht verletzt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von insgesamt 2650 Euro. Gegen beide Fahrzeugführer wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Verstoß gegen das Waffengesetz

Peine, Breite Straße, 04.08.2017, 22 Uhr

Nach Zeugenhinweisen konnte in der Peiner Fußgängerzone bei einem 20-jährigen Peiner ein als Taschenlampe getarntes Elektroimpulsgerät beschlagnahmt werden. Des Weiteren wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Verkehrsunfall mit schwer verletztem E-Bike-Fahrer

Vechelde, Bundesstraße 1 in Höhe der Anschlussstelle Vechelde-Ost, 04.08.2017, 14.55 Uhr

Der 80-jährige Fahrer eines E-Bike aus Vechelde missachtete in Höhe der Anschlussstelle Vechelde-Ost die Vorfahrt einer 57-jährigen Vechelderin. Diese befuhr mit ihrem Pkw Suzuki Justy die Bundesstraße 1 von Bettmar kommend in Richtung Denstorf. Der E-Bike-Fahrer hatte den hier endenden Radweg aus Richtung Denstorf kommend befahren und hatte am Ende des Radweges auch zunächst gehalten. Plötzlich querte er die Bundesstraße, allerdings ohne dabei auf den fließenden Verkehr zu achten. Die Fahrerin des Pkw Suzuki konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste den E-Bike-Fahrer frontal. Der E-Bike-Fahrer wurde durch den Unfall schwer verletzt und in ein Braunschweiger Krankenhaus eingeliefert. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wurde auf ca. 3200 Euro geschätzt.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Dienstschichtleiter Telefon: 05171 / 99 90 http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de