Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizeiinspektion ...

19.04.2017 - 17:16:45

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizeiinspektion .... Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 19.04.2017

Salzgitter - Unfallflucht Salzgitter-Watenstedt, Sudetenstr., 18.04.17, 15:30 Uhr

Ein derzeit unbekannter Lkw-Fahrer beschädigte am Dienstagnachmittag den Außenspiegel einer am Fahrbahnrand abgestellten Sattelzugmaschine. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der Sachschaden beträgt etwa 600 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei unter Telefon 05341/1897-0

Sachbeschädigung an Schulgebäude Salzgitter-Lebenstedt, Hans-Böckler-Ring, 13.04.17, 15:00 Uhr bis 18.04.17, 07:15 Uhr

Am vergangenen Wochenende gelangten Unbekannte auf das Dach einer Schule am Hans-Böckler-Ring. Die Täter warfen insgesamt drei Oberlichter mit Pflastersteinen ein, so dass durch herunterfallende Teile auch die, unter den Oberlichtern gelegenen, Toilettenanlagen in Mitleidenschaft gezogen wurden. Der Sachschaden beträgt etwa 1500 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei unter Telefon 05341/1897-0

Heranwachsende verursachen Lärm und beleidigen Polizeibeamte Salzgitter-Lebenstedt, Gaußstraße, 18.04.17, 23:41 Uhr

Mehrere Anwohner riefen am späten Dienstagabend die Polizei, da es zu einer erheblichen Lärmbelästigung durch Heranwachsende gekommen war. Beim Eintreffen der Polizeibeamten wurden diese, aus der Personengruppe heraus, lautstark beleidigt. Als die Personalien der jungen Männer festgestellt werden sollten, versuchten sie zu flüchten. Sie konnten allerdings im Nahbereich gestellt werden. Es handelte sich um drei Männer im Alter von 18,19 und 20 Jahren. Die Polizeibeamten leiteten Ermittlungsverfahren ein.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an: PHK Hirsch Polizei Salzgitter Pressestelle

Telefon: 05341/1897104 http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!