Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizeiinspektion ...

16.12.2016 - 15:11:21

Polizei Salzgitter / Pressemeldung der Polizeiinspektion .... Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 16.12.2016

Salzgitter - Einbruch in Einfamilienhaus Salzgitter-Lebenstedt, Schilfufer, 15.12.2016, 15.00 Uhr bis 18.30 Uhr Am Donnerstag, zwischen 15.00 Uhr und 18.30 Uhr, hebelten u8nbekannte Täter ein Fenster eines Einfamilienhauses in der Straße Schilfufer auf. Bisher ist nicht bekannt, ob die Täter etwas entwendet haben. Hinweise: 05341-1897-0

Diebstahl einer Abgasanlage eines Transporters Salzgitter-Lebenstedt, Nordstraße, 14.12.2016 bis 15.12.2016 Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag von einem Transporter, der an der Nordstraße stand, die Abgasanlage mit Katalysator. Schaden: rund 500 Euro. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-0

Versuchter Pkw -Aufbruch Salzgitter-Lebenstedt, Sudermannstraße, 14.12.2016 bis 15.12.2016 Zwischen Mittwoch und Donnerstag versuchten unbekannte Täter einen BMW, der an der Sudermannstraße stand, aufzubrechen. Es gelang ihnen nicht. Sie hinterließen einen Schaden von rund 200 Euro. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-0

Sachbeschädigungen-Ingewahrsamnahme Salzgitter Bad, August-Friedrichs-Straße, 15.12.2016, 21.00 Uhr und 16.12.2016 01.30 Uhr Am Donnerstagabend und frühen Freitagmorgen randalierte ein alkoholisierter 26-jähriger Mann in der Wohnung seiner Bekannten, so dass er in Gewahrsam genommen werden musste. Er hatte in der Wohnung die Badezimmertür beschädigt und die Wohnungseingangstür gewaltsam aufgedrückt oder eingetreten. Gegen ihn wird nun ermittelt.

Verkehrsunfallfluchten Salzgitter-Lebenstedt, Albert-Schweitzer-Straße, Media-Markt Warenausgabe, 14.12.2016, 10.40 bis 11.05 Uhr Am Mittwoch, zwischen 10.40 und 11.05 Uhr, wurde ein Toyota an der Warenausgabe vom Media-Markt von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um eine Schadenregulierung zu kümmern. Schaden: rund 1000 Euro Salzgitter-Lebenstedt, Willy-Brandt-Straße, Parkgarage von Kaufland, 14.12.2016, 16.45 bis 18.30 Uhr Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Mittwoch, zwischen 16.45 und 18.30 Uhr, in der Parkgarage von Kaufland einen Daimler Benz. Auch hier entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle ohne seine Personalien zu hinterlassen. Er hinterließ einen Schaden von rund 1000 Euro Salzgitter-Lebenstedt, Gaußstraße, 14.12.2016, 22.30 Uhr Am Mittwochabend, gegen 22.30 Uhr, stieß ein bisher unbekannter Fahrer mit seinem schwarzen VW Passat beim Rückwärtsfahren gegen einen Betonpoller an der Gaußstraße und riss ihn aus der Verankerung. Der Unfall wurde von Zeugen beobachtet. Als der Unfallverursacher von dem Zeugen angesprochen wurde, gab dieser vor, die Polizei schon verständigt zu haben. Die Polizei sucht einen schwarzen VW Passat mit Salzgitter Kennzeichen, der im Heckbereich frische Unfallspuren aufweist. Salzgitter-Lebenstedt, Neißestraße, 15.12.2016, 12.30 Uhr Am Donnerstagmittag, gegen 12.30 Uhr, musste ein 41-jähriger Autofahrer auf der Neißestraße einem ausscherenden Lkw ausweichen und stieß dabei gegen das Auto eines 37-jährigen Autofahrers. Der Lkw setzte seine Fahrt fort. Hinweise zu den Unfallfluchten unter: 05341-1897-0

Straßenverkehrsgefährdung- Zeugen gesucht Salzgitter-Lebenstedt, Bruchmachtersenstraße, Humboldtallee, Erich-Ollenhauer-Straße, Dürerring, Rembrandring, 15.12.2016, 21.40 Uhr Die Polizei Salzgitter sucht Zeugen, die am Donnerstagabend von einem weißen Golffahrer gefährdet wurden. Der Golffahrer fiel den Beamten auf der Bruchmachtersenstraße auf, weil er stark beschleunigte. Sie folgten dem Golf. Der mit erhöhter Geschwindigkeit weiter auf der Humboldtallee fuhr. Er überholte an einer unübersichtlichen Stelle einen Pkw. Obwohl die Polizisten das Anhaltesignal eingeschaltet hatten ignorierte das der Golffahrer und fuhr weiter. Im Rembrandring schaltete der Autofahrer während der Fahrt sogar die Beleuchtung aus. Im Tizianweg konnte der 26-jährige Autofahrer schließlich angehalten werden. Gegen ihn wird nun Ermittelt. Zeugen die durch den Autofahrer gefährdet worden sind, melden sich bei der Polizei Salzgitter: 05341-1897-0

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Pressestelle

Telefon: 05341/1897104 http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!