Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressebericht des Polizeikommissariats ...

18.01.2017 - 11:11:49

Polizei Salzgitter / Pressebericht des Polizeikommissariats .... Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 18. Januar 2017

Peine - Pkw-Anhänger entwendet

In der Zeit von Montagnachmittag bis Dienstagmorgen wurde in Peine, Am Silberkamp, ein auf dem Parkstreifen am Silberkamp-Sportplatz abgestellter Pkw-Anhänger von einer bisher nicht bekannten Person entwendet. Auf der Plane des Anhängers befindet sich der Schriftzug "Miet mich kostenlos". Bei dem Pkw-Anhänger handelt es sich um einen Anhänger der Marke HUMBAUR, Typ HA752513 UG, mit grüner Plane. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 1.500,- Euro.

Wohnungseinbrüche

Mehrere Wohnungseinbrüche musste die Polizei am gestrigen Dienstag aufnehmen.

In Essinghausen, im Wölfelsgrund, hebelten Unbekannte in der Nacht zu Dienstag ein rückwärtiges Fenster an einem Wohngebäude auf und gelangen so in das Haus. Hier durchsuchten sie diverse Räume und entfernten sich anschließend wieder unerkannt. Die Schadenshöhe beträgt ca. 500 Euro. Über mögliches Diebesgut liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Zwei weitere Einbrüche gab es am Dienstag, im Verlauf des Tages, in Wendeburg. Hier wurden im Eichenweg und im Ahornring jeweils die Terrassentüren an dort stehenden Einfamilienhäusern aufgebrochen. Anschließend durchsuchten die Unbekannten die Räumlichkeiten, Während im Eichenweg Schmuck und Bargeld entwendet wurde, kann über mögliches Diebesgut im Ahornring noch keine Angabe gemacht werden. Die bisher bekannte Schadenshöhe beträgt ca. 2.000,- Euro.

Diebstahl aus Bagger

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde in der Gemarkung Wendeburg, Verlängerung der Bahnhofstraße, ein im 1. Feldweg links zur BAB 2 abgestellter Bagger aufgebrochen. Der oder die Unbekannten entwendeten anschließend daraus diverse Werkzeuge. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 1.000,- Euro.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Dienstag, gegen 12:120 Uhr, wurde in Peine, Wilhelm-Rausch-Straße, auf dem Parkplatz des KIK, ein 24-jähriger Mann aus Peine von der Polizei in seinem Pkw VW Polo kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Darüber hinaus kam heraus, dass die am Pkw angebrachten Kennzeichen nicht zum Fahrzeug gehören. Der 24-jährige hatte sie sich von einem Freund geliehen und am nicht zugelassenen Pkw angebracht, weil er seinen Pkw verkaufen und dafür mobil sein wollte.

Fahrt mit nicht zugelassenen Pkw

Am Dienstagvormittag, gegen 10:15 Uhr, wurde in Peine, Luisenstraße, der 46-jährige Fahrer eines Pkw Opel mit ausländischen Kennzeichen von der Polizei kontrolliert. Hierbei stellte sich heraus, dass der Mann bereits schon einmal aufgefallen war, weil er den Pkw hier in Deutschland führte, obwohl dieser hier im Bundesgebiet nicht mit ausländischer Zulassung benutzt werden darf. Dem Mann erwartet nun ein erneutes Ermittlungsverfahren.

Pkw kollidiert mit Sattelzugmaschine

Am Dienstag, gegen 07:15 Uhr, kam es in Peine, auf der B 65, Kreuzung B 444 / Werner-Nordmeyer-Straße (sog. Feuerwehrkreuzung) zu einem Zusammenstoß zwischen einer MAN Sattelzugmaschine und einem Pkw VW Passat. Der 59-jährige Fahrer des Sattelzuges befuhr die B 65 in westlicher Richtung und wollte an der Kreuzung zur B 444 nach links abbiegen. Hierbei übersah er den entgegenkommenden Pkw eines 47-jährigen Mannes aus Ilsede. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem der Fahrer des Pkw leicht verletzt wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000,- Euro.

Verkehrsunfallflucht

Am Dienstag wurde in der Zeit von 18:15 Uhr bis 18:30 Uhr in Ilsede, Oberger Hauptstraße, auf dem Parkplatz des NP-Marktes, ein Pkw Ford von einem anderen Verkehrsteilnehmer, vermutlich beim Ein-/oder Ausparken beschädigt. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Brand einer Lagergebäudes

Am Dienstagabend, gegen 18:40 Uhr, kam es in Klein Ilsede, am Heideweg, auf einem dortigen Grundstück, zum Brand eines freistehenden Nebengebäudes. Der Brand, der aus bisher noch ungeklärter Ursache ausbrach, war nach ersten Erkenntnissen im Dachgeschoss des Gebäudes entstanden. Das mit einer Photovoltaikanlage ausgestattete Lagergebäude wurde durch den Brand erheblich beschädigt. Bei der Brandbekämpfung waren die Feuerwehren aus Ilsede, Ölsburg und Oberg, sowie die Drehleiter aus Peine mit ca. 60 Feuerwehrkameraden eingesetzt. Personen wurden nicht verletzt. Die genaue Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden, liegt sicherlich jedoch über 100.000,- Euro.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Peter Rathai Telefon: 05171/999-222 E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!