Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressebericht des Polizeikommissariats ...

01.11.2016 - 09:45:22

Polizei Salzgitter / Pressebericht des Polizeikommissariats .... Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 01. November 2016

Peine - Baucontainer aufgebrochen

In der Zeit von Freitag vergangener Woche, bis Montagmorgen dieser Woche, brachen ein oder mehrere bisher nicht bekannte Personen in Klein Ilsede, an der Weidenstraße, einen Baucontainer auf und entwendeten daraus eine Rüttelplatte, eine Flex sowie einen motorgetriebenen Schlagschrauber. Die Schadenshöhe beträgt ca. 9.000,- Euro.

Wohnungseinbrüche

Am Montag, in der Zeit von 08:30 Uhr bis 20:45 Uhr, brachen Unbekannte in Abbensen, Mühlenstraße, ein Fenster an einem Einfamilienhaus auf und gelangten so in das Gebäude. Anschließend durchsuchten sie die Räumlichkeiten und entfernten sich unter der Mitnahme von Bargeld und Schmuck wieder. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 600 Euro.

Einen weiteren Wohnungseinbruch gab es am Montagnachmittag in der Zeit von 13:15 Uhr bis 21:00 Uhr in Edemissen, in der Humboldtstraße. Hier gelangten der oder die Täter über eine Terrassentür, die sie aufbrachen, in ein Einfamilienhaus. Nachdem sie eine geringe Menge an Bargeld erbeutet hatten, verließen sie das Haus wieder unerkannt. Der Schaden beträgt hier ca. 3.300,- Euro.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Montagnachmittag, gegen 13:15 Uhr, wurde in Peine, am Ascherslebener Kreisel, der Fahrer eines Pkw Ford von der Polizei kontrolliert. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der 42-jährige Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfallfluchten

Am Montagvormittag, in der Zeit von 11:00 Uhr bis 11:30 Uhr, wurde in Peine, Im Schleusenteich, ein dort abgestellter Pkw Opel Tigra von einem anderen Verkehrsteilnehmer vermutlich im Vorbeifahren beschädigt, wobei ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro entstanden ist.

Eine weitere Unfallflucht gab es in der Zeit von Montag vergangener Woche bis Montag dieser Woche in Hohenhameln, auf der Straße am Meierkamp. Hier wurde ein auf dem Parkstreifen gegenüber der dortigen Tankstelle abgestellter Pkw Seat Ibiza von einem anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 1.500,- Euro.

In beiden Fällen entfernten sich die Verursacher von der Unfallstelle, ohne sich um die Begleichung der von ihnen angerichteten Sachschäden zu kümmern.

Radfahrer bei Unfall leicht verletzt

Am Montagnachmittag, gegen 17:25 Uhr, kam es in Vechelde, auf dem Radweg neben der B 1, zwischen Vechelde und Denstorf, zu einem Zusammenstoß von zwei Radfahrern. Die beiden Radfahrer im Alter von 13 und 54 Jahren waren frontal zusammengefahren. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 13-Jährige ohne Beleuchtung entgegen der Fahrtrichtung unterwegs war. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrradfahrer leicht verletzt. Während die 54-jährige Frau mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde, wollte der 13-Jährige selbstständig einen Arzt aufsuchen. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 150 Euro.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Peter Rathai Telefon: 05171/999-222 E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de