Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressebericht des Polizeikommissariats ...

10.10.2016 - 09:35:42

Polizei Salzgitter / Pressebericht des Polizeikommissariats .... Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 10. Oktober 2016

Peine - Versuchter Wohnungseinbruch

In der Nacht von Samstag auf Sonntag versuchten ein oder mehrere bisher nicht bekannte Personen in Peine, in der Sedanstraße, in ein Einfamilienhaus einzudringen, indem sie die Hintertür aufhebeln wollten. Der Versuch scheiterte jedoch, da die Tür zusätzlich mit einem Sicherheitsbügel gesichert war. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 500 Euro.

Einbruch in Einfamilienhaus

In der Zeit von Freitag bis Sonntag drangen Unbekannte über die Terrassentür in ein Einfamilienhaus in Hohenhameln, im Stiegeweg ein. Nachdem sie sämtliche Räume durchsucht hatten, verließen sie das Haus wieder unerkannt unter der Mitnahme von Schmuck und Bargeld. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Lkw aufgebrochen

Über den Zeitraum des vergangenen Wochenendes hinweg wurde in Peine, auf dem Lehmkuhlenweg, eine dort abgestellte Sattelzugmaschine aufgebrochen. Der Täter hatte eine Seitenscheibe aufgehebelt und war so in das Innere der Fahrerkabine gelangt. Hieraus entwendete er ein Handy der Marke Nokia. Die Schadenshöhe beträgt ca. 450 Euro.

Trunkenheit im Straßenverkehr

Am Sonntagnachmittag wurde die Polizei von Zeugen nach Lengede, in die Bodenstedter Straße gerufen. Hier hatten Passanten gegen 17:00 Uhr eine 68-Jährige in ihrem Pkw an der Weiterfahrt gehindert, die deutlich unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken stand. Die Frau führte den Pkw Toyota, obwohl dieser bereits zum Teil schon auf der Felge fuhr. Ein Alkotest ergab einen AAK-Wert von 1,97 Promille. Der Frau wurde ein Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde sichergestellt.

Fahrt ohne deutsche Zulassung

Am Sonntagabend, gegen 18:45 Uhr, kontrollierte die Polizei in Peine, auf der Schillerstraße, einen Pkw Renault, an dem ungarische Kennzeichen angebracht waren. Wie sich bei der Kontrolle herausstellte, hat der Fahrzeugführer einen festen Wohnsitz in Deutschland und nutzt den Pkw dauerhaft hier im Land. Somit hätte er den Wagen in Deutschland zulassen müssen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Radfahrer stürzt in Baustelle

Am Sonntagabend, gegen 21:10 Uhr, gab es in Wendeburg, auf der Peiner Straße, einen Verkehrsunfallfall, bei dem ein 58-jähriger Radfahrer leicht verletzt worden ist. Der Mann war mit seinem Fahrrad verbotenerweise auf dem Gehweg unterwegs, als er im Baustellenbereich in den neben der Weg verlaufenden Graben fuhr. Bei der Unfallaufnahme wurde bei ihm ein AAK-Wert von 1,30 Promille festgestellt. Dem Mann wurde ein Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Peter Rathai Telefon: 05171/999-222 E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!