Polizei, Kriminalität

Polizei Salzgitter / Pressebericht der Polizeiinspektion ...

31.12.2016 - 09:55:30

Polizei Salzgitter / Pressebericht der Polizeiinspektion .... Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter-Lebenstedt von Samstag, 31.12.2016

Salzgitter - Streitigkeiten

Samstag, 31.12.2016, 00.50 Uhr 38226 Salzgitter (-Lebenstedt), Stahlstraße

Im Rahmen von Beziehungsstreitigkeiten zwischen stark alkoholisierten Lebensgefährten schlägt ein 41-jähriger Mann (AAK-Wert 3,43 Promille) seiner 51-jährigen Lebenspartnerin (AAK-Wert 2,24 Promille) mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Beide Augen weisen Hämatome auf. Neben der Einleitung eines Strafverfahrens muss der 41-Jährige die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen.

Polenböller

Freitag, 30.12.2016, 19.00 Uhr 38226 Salzgitter (-Lebenstedt), Reppnersche Straße

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurden in Braunschweig in einem Fahrzeug eines 25-Jährigen aus Salzgitter-Lebenstedt zwei Pakete a 1000 Polenböller sichergestellt. Eine Anschlussdurchsuchung der Wohnung des 25-Jährigen in Salzgitter-Lebenstedt führte zum Auffinden von drei weiteren Paketen. Die insgesamt 5000 Polenböller wurden sichergestellt und ein Strafverfahren nach dem Sprengstoffgesetz eingeleitet.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter Dienstschichtleiter PHK M. Freytag Telefon: 05341/ 1897-217 http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!