Polizei, Kriminalität

Polizei Paderborn / Verkehrsunfälle von Freitagnachmittag bis ...

01.01.2017 - 14:25:56

Polizei Paderborn / Verkehrsunfälle von Freitagnachmittag bis .... Verkehrsunfälle von Freitagnachmittag bis Sonntagmorgen im Kreisgebiet Paderborn

33102 Paderborn - Unfallflüchtige Pkw-Fahrerin kommt zu Fuß zur Unfallstelle zurück und ist nun ohne Fahrerlaubnis

Paderborn. Am Freitagmorgen fährt eine 86jährige PKW-Fahrerin mit ihrem Pkw Daimler/Chrysler auf dem Engernweg, in Fahrtrichtung Benhauser Straße. Aufgrund der tiefstehenden Sonne nahm die Pkw-Fahrerin einen geparkten Pkw vor sich nicht wahr und touchierte diesen. Nach dem Zusammenstoß setzte die Pkw-Fahrerin ihre Fahrt fort, ohne sich zunächst um den entstandenen Schaden zu kümmern. Dieser Vorgang wurde durch eine aufmerksame Zeugin beobachtet, die sich das amtliche Kennzeichen der flüchtigen Pkw-Fahrerin notierte und umgehend die Polizei verständigte. Während der polizeilichen Unfallaufnahme erschien die flüchtige Pkw-Fahrerin zu Fuß an der Unfallörtlichkeit und gab sich den Beamten gegenüber als Unfallverursacherin zu erkennen. Aufgrund der durch den Verkehrsunfall verursachten Sachschadenshöhe, wurde die Fahrerlaubnis der Pkw-Fahrerin beschlagnahmt.

Eine junge Fahranfängerin verursacht einen Verkehrsunfall mit drei leicht verletzten Personen

Schloß Neuhaus. Am Freitagabend fährt eine 18jährige Fahranfängerin, zusammen mit einem 15jährigen Beifahrer, mit ihrem Pkw BMW auf der Münsterstraße in Fahrtrichtung Sande und beabsichtigt, an der A 33 / AS Schloß Neuhaus nach links auf die BAB 33 in Frtg. Brilon abzubiegen. Beim Abbiegevorgang übersieht die junge Frau den entgegenkommenden Pkw, der zu diesem Zeitpunkt mit einem 57 jährigen Fahrer besetzt ist. Im Einmündungsbereich kommt es zum frontalen Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls werden alle drei Fahrzeuginsassen leicht verletzt. Die Autobahnabfahrt BAB 33 / AS Schloß Neuhaus, in Frtg. Brilon musste für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden. Die verletzten Personen wurden mit dem Rettungswagen in die nahegelegenen Krankenhäuser in Paderborn verbracht. Gegen die 18jährige Fahranfängerin wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr eingeleitet.

81jährige Pkw-Fahrerin übersieht beim Abbiegen einen Radfahrer und verletzt diesen

Paderborn. Am Samstagnachmittag fährt eine 81jährige Pkw-Fahrerin auf dem Gierswall in Fahrtrichtung Detmolder Straße. An der dortigen Lichtzeichenanlage muss die Pkw-Fahrerin bei Rotlicht anhalten. Beim Phasenwechsel auf Grünlicht fährt die Pkw-Fahrerin an und übersieht den bevorrechtigten 51jährigen Radfahrer, der zu diesem Zeitpunkt die Fußgängerfurt aus Richtung Detmolder Straße, in Fahrtrichtung Gierswall bei Grünlicht überquert. Im Bereich der Fußgangerfuhrt kommt es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der 51 Jährige Radfahrer kommt durch den Zusammenstoß zu Fall und zieht sich eine blutende Platzwunde am Kopf zu, da er zum Unfallzeitpunkt keinen Fahrradhelm trägt. Der Radfahrer wird mit dem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht, wo er nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnte. Gegen die 81jährige Pkw-Fahrerin wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Köperverletzung im Straßenverkehr eingeleitet.

Eine 18jährige Fahranfängerin verursacht aufgrund Musiklauschens und unter Betäubungsmitteeinfluss einen Verkehrsunfall und verletzt sich schwer

Salzkotten. Am Samstagnachmittag fährt eine 18jährige Fahranfängerin die Verlarer Straße aus Verne kommend, in Fahrtrichtung Verlar. Auf gerader Fahrstrecke kommt die junge Frau ohne ersichtlichen Grund mit ihrem Pkw nach links von der Fahrbahn ab und prallt gegen einen Baum. Durch den Verkehrsunfall entsteht am Pkw der jungen Frau wirtschaftlicher Totalschaden. Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit stellten die Beamten fest, dass die junge Fahranfängerin unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln steht. Die 18jährige wurde mit dem Rettungswagen schwer verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und die Fahrerlaubnis der 18jährigen Fahranfängerin wurde sichergestellt. Gegen die 18jährige wird ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Einfluss berauschender Mittel (Btm) eingeleitet.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!