Polizei, Kriminalität

Polizei Paderborn / Fußgängerin im Kreuzungsbereich bei ...

13.11.2017 - 18:16:24

Polizei Paderborn / Fußgängerin im Kreuzungsbereich bei .... Fußgängerin im Kreuzungsbereich bei Zusammenstoß mit Auto schwer verletzt

Paderborn - (uk) Eine junge Fußgängerin ist am Montagmorgen in der Nähe der Uni bei einem Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt worden. Der Autofahrer erklärte Polizeibeamten gegenüber gegen 06.53 Uhr bei "gelber" Ampel vom Ludwigsfelder Ring kommend über die Kreuzung Warburger Straße in Richtung Südring gefahren zu sein. Zeitgleich hatte eine junge Frau (24) an der Fußgängerampel aus Richtung Innenstadt kommend am Südring vor der "roten" Fußgängerampel gestanden und dabei auf ihr Handy geschaut. Als ihr ein anderer Fußgänger bei Grünlicht zeigender Fußgängerampel entgegenkam, war auch sie auf die Fahrbahn getreten und dabei von dem aus ihrer Sicht von links kommenden Auto touchiert worden. Die Frau erlitt dabei schwere Verletzungen an den Beinen. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!