Polizei, Kriminalität

Polizei Paderborn / Falsch fahrender Radfahrer wird von ...

03.04.2017 - 13:11:43

Polizei Paderborn / Falsch fahrender Radfahrer wird von .... Falsch fahrender Radfahrer wird von Autofahrerin übersehen

Paderborn - (uk) Ein falsch fahrender Radfahrer ist am Sonntagnachmittag von einer Autofahrerin übersehen worden. Bei der Kollision wurde der Zweiradfahrer leicht verletzt. Nach Angaben der Beteiligten hatte die 36-jährige Autofahrerin gegen 14.05 Uhr den Vinsebecker Weg in Richtung der Straße Auf der Lieth befahren. Im Einmündungsbereich wollte sie nach rechts abbiegen, als sich von dort auf dem Radweg entgegen der erlaubten Fahrtrichtung ein 58-jähriger Radfahrer näherte. Der Radler prallte gegen die Front des Renault und fiel zu Boden. Er zog sich dabei Prellungen und Schürfwunden am Bein und am Ellenbogen zu. Der Verletzte wollte sich anschließend selbständig in ärztliche Behandlung begeben.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!