Polizei, Kriminalität

Polizei nimmt betrunkenen Randalierer in Gewahrsam

07.03.2017 - 12:57:08

Polizeipräsidium Krefeld / Polizei nimmt betrunkenen Randalierer ...

Krefeld - Am Montagabend (6. März 2017) nahm die Polizei einen betrunkenen Mann am Ostwall in Gewahrsam. Sein aggressives Verhalten hat an diesem Tag gleich zu zwei Einsätzen geführt.

Gegen 16:45 Uhr hat ein 34-jähriger Mann auf der Alte Linner Straße mit einer Softair-Pistole auf Passanten gezielt. Es wurde niemand verletzt. Die Polizei stellte diese sicher und erteilte dem Mann zunächst einen Platzverweis.

Am Abend wurde die Polizei gegen 19:30 Uhr erneut gerufen. Dieses Mal hatte der Mann am Ostwall versucht, mit einer Eisenstange die Straßenbahnen an der Weiterfahrt zu hindern und nach Passanten getreten. Auch hier wurde niemand verletzt. Der alkoholisierte 34-Jährige wurde vorübergehend in Gewahrsam genommen. (212)

OTS: Polizeipräsidium Krefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50667 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50667.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld Pressestelle Telefon: 02151 634 1111    oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0 www.polizei.nrw.de/krefeld Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!