Polizei, NRW

Polizei Münster / Schwerer Unfall mit LKW und Straßenarbeitern ...

03.04.2017 - 20:51:38

Polizei Münster / Schwerer Unfall mit LKW und Straßenarbeitern .... Schwerer Unfall mit LKW und Straßenarbeitern auf der A1 Richtung Dortmund, Höhe Raststätte Münsterlaand-West

Münster - Am Montag, dem 3. April befuhr gegen 14:05 Uhr ein Sattelzug aus Greven die A1 in Richtung Süden. In Höhe der Rastanlage Münsterland-West übersah er ein Sicherungsfahrzeug der Autobahnmeisterei Münster, welches Wartungsarbeiten auf dem rechten Fahrstreifen absicherte. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Der LKW kippte um und blockiert seitdem alle Fahrstreifen. Der LKW-Fahrer wurde leicht verletzt. Der Fahrzeugführer des Sicherungsfahrzeuges wurde schwer verletz. Die Sachschadenshöhe ist noch nicht bezifferbar, dürfte aber auch durch die Bergungskosten erheblich sein. Die A1 ist seitdem voll gesperrt, es kommt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Verkehrsteilnehmer sollten den Bereich weiträumig umfahren, die Sperrung wird nach jetzigem Erkenntnisstand bis tief in die Nacht andauern. Hilfsdienste zur Notversorgung der betroffenen Stauopfer wurden angefordert. Verkehrsregelungen zur Stauentzerrung gestalten sich wegen des hohen Verkehrsaufkommen als äußerst schwierig.

OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Leitstelle Telefon: 0251/275-1010 http://www.polizei.nrw.de/muenster

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!