Polizei, Kriminalität

Polizei Münster / Nachbarn melden Einbrecher und verhindern ...

14.04.2017 - 19:21:24

Polizei Münster / Nachbarn melden Einbrecher und verhindern .... Nachbarn melden Einbrecher und verhindern dadurch eine Hausbesetzung

48155 Münster - Am Karfreitagmorgen (14.4., 07:40) bemerkten Nachbarn 4 junge Männer, die sich in einem unbewohnten Haus am Fitzmauriceweg aufhielten. Sie meldeten die vermeintlichen Einbrecher der Polizei. Als die alarmierten Polizisten vor Ort eintrafen, flüchteten die Männer über den Boelckeweg in Richtung Lindberghweg. 3 Täter versteckten sich im dort angrenzenden Waldstück, wo sie von den Beamten festgenommen wurden.

Am Tatort Fitzmauriceweg entdeckten die Ermittler nicht nur Rucksäcke mit Einbruchswerkzeug und Proviant. Die Täter hatten bereits Bettlaken mit Hinweisen auf eine erfolgreiche Hausbesetzung bemalt und in unterschiedlichen Räumen deponiert.

Die jungen Männer im Alter von 21 und 23 Jahren aus Münster und Bottrop konnten nach erkennungsdienstlicher Behandlung die Polizeiwache verlassen. Sie müssen sich wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung in einem Strafverfahren verantworten.

OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Roland Vorholt Telefon: 0251-275-1010 E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/muenster

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!