Kriminalität, NRW

Polizei Münster / Nach tödlichem Unfall auf der Autobahn 2 - ...

14.11.2016 - 16:05:25

Polizei Münster / Nach tödlichem Unfall auf der Autobahn 2 - .... Nach tödlichem Unfall auf der Autobahn 2 - Beteiligter Lkw oder Sattelzug gesucht Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Essen und der Polizei Münster

Münster/Gelsenkirchen/Recklinghausen - Nachtrag zur Pressemitteilung: "Verkehrsunfall mit einer tödlich verletzten Person" (ots vom 11.11., um 02:45 Uhr)

Am Donnerstagabend (10.11., 02:45 Uhr) ist ein 26-jähriger Audi-Fahrer aus Bottrop bei Unfall auf der Autobahn 2 bei Gladbeck tödlich verunglückt. Der 39-jährige Beifahrer wurde schwer verletzt.

Die Ermittler der Polizei und ein von der Staatsanwaltschaft Essen beauftragter Sachverständiger gehen nach der bisherigen Auswertung der Unfallspuren davon aus, dass der Audi des 26-Jährigen wahrscheinlich mit einem fahrenden Lkw oder einem Sattelzug zusammengestoßen ist.

Nach vorläufiger Beurteilung des Unfallherganges ist es möglich, dass der beteiligte Lkw-Fahrer den Aufprall nicht bemerkt und aus diesem Grund seine Fahrt fortgesetzt hat.

Dem Schadensbild zufolge, hatte der Getötete vermutlich bereits vor dem Zusammenstoß die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, und ist schleudernd mit der linken Fahrzeugseite auf das Hindernis geprallt.

Die Polizei bittet Speditionen und LKW-Fahrer, die in zeitlicher Nähe den Unfallort passiert und nach Fahrtbeendigung einen Heckschaden festgestellt haben, sich unter der Rufnummer 0251 275-0 bei der Polizei zu melden.

OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Pressestelle Mirko Stein Telefon: 0251-275-1010 E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/muenster

@ presseportal.de