Polizei, Kriminalität

Polizei Mönchengladbach / Warnung vor falschen ...

12.04.2017 - 18:21:41

Polizei Mönchengladbach / Warnung vor falschen .... Warnung vor falschen Polizeibeamten/Trickbetrüger unterwegs

Mönchengladbach - Seit einigen Stunden gehen auf der Einsatzleitstelle der Polizei mehrere Anrufe von besorgten Bürgern ein.

Unbekannte Täter melden sich unter einer Handynummer, die auf "110" endet, und geben sich als Polizeibeamte aus. Sie erklären den Angerufenen, dass sie aufgrund von Ermittlungen auf einer Liste potentieller Einbruchsopfer stehen würden. Um den Einbruchsschaden gering zu halten, sollen die Wertsachen zusammen gepackt und einem Boten übergeben werden, damit sie bei der Polizei sicher verschlossen werden können.

Die Polizei warnt vor diesen Betrügern. Öffnen Sie nicht die Türen und geben Sie auf keinen Fall Wertgegenstände heraus. Wenden Sie sich umgehend unter 110 an den Notruf der Polizei.

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Leitstelle

Telefon: 02161/29 29 30 Fax: 02161/29 29 39 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!