Polizei, Kriminalität

Polizei Mönchengladbach / Die Polizei Mönchengladbach ...

09.10.2017 - 16:37:06

Polizei Mönchengladbach / Die Polizei Mönchengladbach .... Die Polizei Mönchengladbach veröffentlicht Empfehlungen für den Umgang mit Nachbarschaftsgruppen in Messenger-Diensten

Mönchengladbach - Viele Bürger treibt die Sicherheit ihres Wohnquartiers um. Bürger reden miteinander über Wohnungseinbrüche, dass sie geschehen sind und wie sie verhindert werden können. Erste Nachbarschaftsgruppen in Messenger-Diensten haben sich bereits gegründet, um sich über verdächtige Feststellungen auszutauschen. Die Polizei Mönchengladbach begrüßt solche Initiativen grundsätzlich, denn Hinweise über verdächtige Beobachtungen helfen, Einbrüche zu verhindern oder aufzuklären. Entsprechend fanden sie auch Raum in dem heutigen Auftakt der Aktionswoche zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchdiebstahls, die in unserer Stadt nun schon im fünften Jahr im Rahmen der Kampagne "Riegel vor - sicher ist sicherer!" stattfindet. In dieser Woche möchte die Polizei Mönchengladbach Bürgerinnen und Bürger sensibilisieren und berät verstärkt zum Thema "Einbruchschutz". Solche Nachbarschaftsgruppen werden durchaus als weiterer Baustein für eine erfolgreiche Prävention erkannt, dennoch bedürfen es aus Sicht der Polizei Mönchengladbach ein paar Ergänzungen. Polizeipräsident Mathis Wiesselmann: "Es ist anzunehmen, dass bestehende Nachbarschaftsgruppen in Messenger-Diensten, die mit dem Ziel eingerichtet wurden, wachsam zu sein und verdächtige Feststellungen auszutauschen, weitere Nachahmer finden. Wir als Polizei Mönchengladbach finden das prinzipiell gut, sehen aber Beratungsbedarf und Aufklärungsbedarf. Ziel muss der verantwortungsvolle Umgang mit solchen Nachbarschaftsgruppen sein. Dazu gehört, dass weiterhin zuerst die Polizei und dann in der Gruppe informiert wird. Auch müssen wir verhindern, dass es zu Selbstgefährdungen der Bürgerinnen und Bürger kommt. Observationen und Festnahmen sind weiterhin Aufgabe der Polizei!". Heute hat die Polizei Mönchengladbach auf ihrer Internetseite Empfehlungen veröffentlicht, unter deren Beachtung Nachbarschaftsgruppen sinnvoll sein können. Im Wesentlichen gilt:

- Bevor Sie "Nachbarschaftsgruppen" nutzen, sprechen Sie über das Thema "Sicherheit in meiner Nachbarschaft". Stimmen Sie sich ab und nutzen Sie die Gruppe nur für den Austausch zu sicherheitsrelevanten Themen, um einen hohen Aufmerksamkeitsgrad zu garantieren.

- Bei verdächtigen Beobachtungen informieren Sie umgehend und zuerst die Polizei über 110 und nennen Sie möglichst viele Details wie Kennzeichen und Personenbeschreibungen. Informieren Sie danach auch die Gruppe über ihren Messenger über eine mögliche Gefahr und darüber, dass die Polizei bereits informiert ist.

- Observationen oder Kontrollen sind grundsätzlich nur der Polizei vorbehalten (keine Bürgerwehr). Bleiben Sie vorsichtig! Gefährden Sie sich nicht selbst.

- Und denken Sie daran: Festnahmerechte hat fast immer nur die Polizei! Nur in seltenen und ganz klaren Fällen in engem und räumlichem Zusammenhang mit der Tat dürfen Privatpersonen einen Täter festnehmen.

- Ist eine Person nur verdächtig, dürfen Private diese Person nicht festhalten. Gegebenenfalls machen Sie sich sonst selbst strafbar.

Genaue Informationen hierzu und weitere Empfehlungen finden Sie auf der Startseite von https://moenchengladbach.polizei.nrw unter der Rubrik "Aktionswoche 2017 - Riegel vor!".

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20 Fax: 02161/29 20 29 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!