Obs, Polizei

Polizei Minden-Lübbecke / Nach Unfall auf B 239: Zustand des ...

24.10.2016 - 15:35:48

Polizei Minden-Lübbecke / Nach Unfall auf B 239: Zustand des .... Nach Unfall auf B 239: Zustand des 22-Jährigen kritisch - Polizei sucht Zeugen

Lübbecke, Hüllhorst - Nach dem schweren Alleinunfall auf der B 239 in der Nähe von Horsts Höhe am Samstag liegt der 22-jährige Autofahrer nach wie vor auf der Intensivstation der Medizinischen Hochschule in Hannover. Der Zustand des jungen Mannes ist laut Polizei weiterhin als "sehr kritisch" zu bezeichnen. Er erlitt schwere Brandverletzungen. Sein BMW war offenbar mit hoher Geschwindigkeit von der Straße abgekommen, mit großer Wucht gegen einen Baum geprallt und anschließend in Flammen aufgegangen. Da die Ursache nach wie vor unklar ist, werden jetzt Zeugen von der Polizei gesucht.

An der Unfallstelle hatten sich am Nachmittag dramatische Szenen abgespielt. Als die Beamten kurz nach der Alarmierung mit zwei Streifenwagen an der Einsatzstelle eintrafen, stand der in den Wald geschleuderte 7er BMW des 22-Jährigen in hellen Flammen. Mehrere unbeteiligte Autofahrer hatten bereits angehalten und zahlreiche Personen liefen, teilweise schreiend, umher. Die Besatzung eines zufällig vorbeikommenden Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr Hüllhorst unterstützte die Löschversuche der Polizisten, die mit ihren Feuerlöschern versucht hatten, die Flammen einzudämmen. Schließlich gelang es den Feuerwehrmännern trotz der schwierigen Umstände den 22-Jährigen aus dem Fahrzeug zu bergen. Der Schwerverletzte wurde die Böschung hochgetragen und notärztlich versorgt.

Zuvor waren eine 32-jährige Frau und ein 36 Jahre alter Mann, beide stammen aus Lübbecke, zu dem in seinem Pkw sitzenden 22-Jährigen geeilt. Während sie versuchten den Verletzten aus dem Wagen zu ziehen, fing der BMW Feuer. Da die Flammen sich schnell ausbreiteten, mussten sie ihre Versuche jedoch abbrechen. Sie erlitten leichte Verletzungen an den Händen. Auch ein ebenfalls zufällig vorbeifahrender Arzt hielt an und leistete Erste Hilfe.

Zum Stand der Ermittlungen teilt die Polizei mit, dass ein in Richtung Lübbecke fahrender Zeuge beobachtet habe, wie das spätere Unfallfahrzeug sich zunächst direkt hinter einem anderen Pkw befunden habe. Dann habe der Zeuge bemerkt, dass der BMW nach rechts den Fahrsteifen wechselte und schließlich von der Straße abkam. Eine Berührung zwischen den beiden Pkw habe es nach Einschätzung des Zeugen nicht gegeben.

Die Polizei bittet nun diesen vorausfahrenden Autofahrer sowie weitere Zeugen, denen der 7er BMW vor dem Unfall aufgefallen ist, sich bei ihr unter (05741) 2770 zu melden.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!