Obs, Polizei

Polizei Minden-Lübbecke / Jeep prallt gegen Fahrzeug der ...

29.12.2016 - 17:10:29

Polizei Minden-Lübbecke / Jeep prallt gegen Fahrzeug der .... Jeep prallt gegen Fahrzeug der Straßenmeisterei - 69-Jähriger wird bei Auffahrunfall schwer verletzt

Petershagen, Warmsen - Schwere Verletzungen erlitt ein 69-jähriger Autofahrer aus Warmsen (Landkreis Nienburg), als er am Donnerstag auf der L 770 in Petershagen gegen das Heck eines am Fahrbahnrand befindliches Einsatzfahrzeugs von Straßen NRW prallte. Die Feuerwehr musste den in seinem Jeep eingeklemmten Mann mit schweren Gerät befreien. Ein hinzugerufenen Notarzt kümmerte sich an der Unfallstelle um den Verletzten. Ein Rettungswagen brachte ihn anschließend ins Klinikum nach Minden.

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge war der 69-Jährige auf dem Abschnitt zwischen der B 61 und der Maschstraße offenbar ungebremst auf den Unimog von Straßen NRW geprallt. Dessen Fahrer, ein 43-jähriger Mann aus Hille, blieb unverletzt. Der war mit der Reinigung der Leitpfosten entlang der L 770 beschäftigt, als der 69-Jährige gegen 11.45 Uhr aus Richtung Meßlingen kommend in das Heck des Arbeitsfahrzeuges krachte. Warum der 69-Jährige auf der geraden und übersichtlichen Strecke trotz guter Sicht auf den mit gelben Blinklicht ausgerüsteten Unimog prallte, ist unklar. Allerdings wurde bei dem 69-Jährigen Alkoholgeruch festgestellt. Daraufhin wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher.

Während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge wurde die L 770 zwischen den beiden Anschlussstellen Maschstraße und B 61 von der Polizei für rund eineinhalb Stunden gesperrt. Den Schaden beziffern die Beamten auf über 20.000 Euro.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!