Polizei, Kriminalität

Polizei Minden-Lübbecke / Bei einem Verkehrsunfall in Rahden - ...

12.07.2017 - 21:56:33

Polizei Minden-Lübbecke / Bei einem Verkehrsunfall in Rahden - .... Bei einem Verkehrsunfall in Rahden - Varl wurden vier Personen leicht und eine Person schwer verletzt

Kreis Minden-Lübbecke, Rahden - Am heutigen Tag, gegen 16.04 Uhr, kam es in Rahden - Varl, Oppenweher Straße / Varler Straße zu einem schweren Verkehrsunfall. Hierbei wurden insgesamt 5 Personen verletzt.

Eine 39-jährige Frau befuhr mit einem Ford die Oppenweher Straße aus Norden kommend. Sie fuhr in den Kreuzungsbereich ein, obwohl sich auf der Varler Straße aus Rahden kommend ein Lkw (7,5 t Kühlfahrzeug)näherte. Beide Fahrzeuge prallten im Kreuzungsbereich Oppenweher Straße / Varler Straße zusammen.

Eine der Mitfahrerinnen in dem Ford musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Sie erlitt schwere Verletzungen. Alle weiteren Personen in dem Ford und der alleine im Lkw befindliche Fahrer wurden leicht verletzt.

Die beiden stark beschädigten Fahrzeuge kamen nach dem Zusammenstoß von der Fahrbahn ab und mussten geborgen werden. Der Kreuzungsbereich blieb bis etwa 19.30 Uhr gesperrt.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke Leitstelle

Telefon: 0571/8866 3140 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!