Obs, Polizei

Polizei Mettmann / Tür geöffnet- Verkehrsunfall mit drei ...

20.06.2017 - 16:19:39

Polizei Mettmann / Tür geöffnet- Verkehrsunfall mit drei .... Tür geöffnet- Verkehrsunfall mit drei Verletzten verursacht - Hilden - 1706093

Mettmann - Am Dienstagmorgen des 20.06.2017, gegen 08:15 Uhr, kam es an der Kirchhofstraße in Hilden zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen.

Ein 75-jähriger Mann aus Haan öffnete die Fahrertür seines geparkten Pkw Opel Astra und übersah dabei ein von hinten herannahendes Taxi, einen Pkw Mercedes, das die Kirchhofstraße in Fahrtrichtung Berliner Straße befuhr. Der 59- jährige Taxifahrer versuchte noch auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern und prallte mit seinem Pkw gegen die geöffnete Tür. Er geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Pkw Opel Astra zusammen, dessen 52-jähriger Fahrer aus Duisburg die Kirchhofstraße in Richtung "Am Kronengarten" befuhr. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich das Taxi um 90 Grad und kam quer zur Fahrbahn zum Stillstand.

Durch die Kollision wurden der Hildener Taxifahrer, seine 24- jährige Beifahrerin sowie der 52- jährige Duisburger Opel Fahrer leicht verletzt. Sofort alarmierte Rettungswagen brachten die Verletzten in ein örtliches Krankenhaus, welches alle nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen konnten.

Das Taxi sowie der Opel Astra des Duisburgers waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden von der Hildener Feuerwehr abgestreut.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 28.000,- Euro.

Die Kirchhofstraße wurde zwischen der Mittelstraße und der Straße "Am Kronengarten" für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme und ärztlichen Versorgung der Verletzten bis etwa 10:00 Uhr gesperrt. Dadurch kam es insgesamt zu erheblichen Verkehrsstörungen im morgendlichen Berufsverkehr.

OTS: Polizei Mettmann newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43777 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43777.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/mettmann

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de