Obs, Polizei

Polizei Mettmann / Mit 2 Promille gegen Verkehrszeichen, ...

24.03.2017 - 12:36:44

Polizei Mettmann / Mit 2 Promille gegen Verkehrszeichen, .... Mit 2 Promille gegen Verkehrszeichen, Ampelmast und Streifenwagen - Ratingen - 1703129

Mettmann - Am Donnerstagabend des 23.03.2017, gegen 18:35 Uhr, verursachte ein stark alkoholisierter 48-jähriger Autofahrer in Ratingen gleich mehrere Verkehrsunfälle mit hohem Sachschaden. Zunächst fuhr der Ratinger mit seinem 7er BMW an der Kaiserswerther Straße, in Höhe der Hausnummer 115, ein Verkehrszeichen um. Anschließend setzte er seine Fahrt in Richtung Dieselstraße fort, ohne sich um eine Regulierung des verursachten Schadens zu kümmern. Eine aufmerksame Zeugin beobachtete den Vorfall und informierte umgehend die Polizei. Noch während die Beamten die Aussagen der Zeugin an der Unfallörtlichkeit aufnahmen, hörten sie einen lauten Knall. Kurz darauf mussten sie feststellen, dass der 48-jährige BMW-Fahrer im Kreuzungsbereich Kaiserswerther Straße/ Dieselstraße erneut die Kontrolle über seinen Pkw verloren hatte und gegen den Mast einer Fußgängerampel geprallt war. Obwohl er dabei erheblichen Sachschaden verursachte, flüchtete der Mann auch von dieser Unfallstelle und setzte seine Fahrt über die Kaiserswerther Straße in Richtung Broichhofstraße fort. Die Beamten fuhren hinter dem Flüchtigen her und konnten ihn nach kurzer Fahrt anhalten. Der 48-Jährige fuhr unterdessen dem bereits stehenden Streifenwagen hinten auf und verursachte erneut Sachschaden. Bei der anschließenden Kontrolle bemerkten die Polizisten starken Alkoholgeruch in der Atemluft des BMW-Fahrers und führten einen Alkoholtest bei ihm durch. Das Ergebnis: Über 2 Promille. Der 48-Jährige wurde zur Wache nach Ratingen gebracht. Dort folgten die Entnahme der Blutprobe, die Beschlagnahmung des Führerscheins sowie die Einleitung diverser Strafverfahren. Nach ersten Schätzungen der Polizei beläuft sich die Höhe des Gesamtschadens auf mindestens 13.000 Euro.

OTS: Polizei Mettmann newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43777 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43777.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/mettmann

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!