Polizei, Kriminalität

Polizei Marburg-Biedenkopf / Unterstand beschädigt - Polizei ...

13.11.2017 - 14:06:46

Polizei Marburg-Biedenkopf / Unterstand beschädigt - Polizei .... Unterstand beschädigt - Polizei sucht Verursacher;Autofahrer kommt auf Gegenspur und fährt nach Unfall weiter;Radler kracht gegen Twingo - Heckscheibe geht zu Bruch;Golf überschlägt sich;

Marburg-Biedenkopf - Unterstand beschädigt - Polizei sucht Verursacher

Stadtallendorf: Einen Schaden von 2000 Euro hinterließ ein Autofahrer zwischen Freitag, 10. November, 23 Uhr und Samstag, 11. November, 8 Uhr auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes in der Herrenwaldstraße. Der Unbekannte fuhr gegen einen Unterstand für die Einkaufswagen und kümmerte sich nicht weiter um den Vorfall. Hinweise bitte an die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050.

Autofahrer kommt auf Gegenspur und fährt nach Unfall weiter

Kirchhain/ L 3073: Vermutlich mit einem dunklen Ford war ein Unbekannter am Freitagabend, 10. November auf der Landesstraße 3073 von Kirchhain nach Rauschenberg unterwegs. Wie berichtet wurde, kam der Fahrer gegen 20.50 Uhr in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn und zwang einen entgegenkommenden 20-jährigen Daimler-Fahrer zu einem Ausweichmanöver nach rechts. Der junge Mann krachte dabei gegen die Leitplanke. Der mutmaßliche Unfallverursacher fuhr einfach weiter. Der Gesamtschaden beträgt etwa 10000 Euro. Hinweise zu dem unbekannten Verursacher nimmt die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050, entgegen.

Radler kracht gegen Twingo - Heckscheibe geht zu Bruch

Amöneburg/ Kreisstraße 30: Glück im Unglück hatte ein 50 Jahre alter Radfahrer am Freitagabend, 10. November im Steinweg. Der Biker fuhr gegen 19 Uhr vom Brücker Tor in Richtung der Straße "Am Bahnhof" und wurde eigenen Angaben zufolge von einem entgegenkommenden Fahrzeug geblendet. Dabei übersah er einen auf seiner Fahrspur geparkten Renault Twingo. Der Radler kollidierte mit dem Fahrzeug und flog in die Heckscheibe. Ein Rettungswagen brachte den 50-Jährigen mit leichteren Verletzungen in die Uni-Klinik. Insgesamt entstand ein Schaden von 1500 Euro.

Golf überschlägt sich- Fahrer leicht verletzt

Lahntal-Caldern/ L 3092: Leichte Verletzungen erlitt ein junger Mann am Samstag, 11. November bei einem Unfall in einer scharfen Rechtskurve auf der Landesstraße 3092. Ein Rettungswagen brachte ihn zur weiteren Behandlung in die Uni-Klinik. Auf regennasser und teilweise mit Laub bedeckter Fahrbahn kam der 21-Jährige gegen 13.10 Uhr mit seinem Golf von der Straße ab. Er rutschte in einen Graben und überschlug sich mit seinem Wagen. Letztendlich kam der Golf Kombi auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Schaden beläuft sich auf 3000 Euro.

Zeugen nach Unfallflucht Anfang November gesucht

Bad Endbach: Bereits am Sonntag, 5. November ereignete sich auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes in der Straße "Am Bewegungsbad" eine Unfallflucht. Ein Autofahrer fuhr zwischen 10.15 und 15.30 Uhr vorne links gegen einen schwarzen VW Passat und hinterließ einen Schaden von 2500 Euro. Die Polizei sicherte an dem beschädigten Wagen geringe Mengen blauer, grüner und roter Farbanhaftungen. Hinweise bitte an die Polizeistation Biedenkopf, Tel. 06461- 92950.

BMW kracht in Leitplanke

Marburg: Nach einem Unfall am Samstagabend, 11. November gegen 19 Uhr ermittelt die Polizei gegen einen 35 Jahre alten Mann. Wie Zeugen berichteten, fuhr der zunächst unbekannte Fahrer eines dunklen BMW auf der Panoramastraße in Richtung Klinikum. Bei einen Überholmanöver in einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über den Wagen, krachte gegen die Leitplanke und fuhr anschließend einfach weiter. Der Schaden beträgt etwa 7800 Euro. Zeugen, die den Unfall gesehen haben, melden sich bitte bei der Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Unbekannter fährt gegen Baum

Marburg: Die Polizei sucht Zeugen für einen Unfall, der sich auf der Kreisstraße 68 zwischen dem Stadtwald und der Herrmannstraße ereignet hat. Der genaue Zeitpunkt des Unfalls ist nicht bekannt. Festgestellt wurde der Schaden am Freitag, 10. November. Der Unbekannte kam in Höhe der Einmündung zur Herrmannstraße nach links von der Straße ab, prallte gegen einen Baum und machte sich anschließend aus dem Staub. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Autofahrer kracht gegen Mittelleitplanke - Polizei stellt Führerschein sicher

Weimar (Lahn)- Bundesstraße 3: Auf dem Weg von Gießen nach Marburg verlor ein 33 Jahre alter Autofahrer am Sonntagmorgen, 12. November gegen 4 Uhr die Kontrolle über seinen Ford. Der Mann krachte mit seinem Wagen auf der Bundesstraße 3 in Höhe der Abfahrt Roth gegen die Mittelleitplanke und verursachte insgesamt einen Schaden von 4000 Euro. Die Polizei veranlasste bei dem alkoholisierten Fahrer eine Blutentnahme und stellte den Führerschein sicher.

Clio touchiert

Wetter: Ein Autofahrer fuhr am Freitag, 10. November zwischen Mitternacht und 10 Uhr auf der Schulstraße in Richtung Niederwetter. Dabei touchierte der Unbekannte einen geparkten Peugeot Clio. Der Schaden am linken Außenspiegel und dem hinteren Kotflügel beträgt 500 Euro. Hinweise auf dem Verursacher nimmt die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

Jürgen Schlick

OTS: Polizei Marburg-Biedenkopf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43648 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43648.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstraße 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120 Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!