Polizei, Kriminalität

Polizei Marburg-Biedenkopf / Riskante Überholmanöver ...

13.11.2017 - 14:51:55

Polizei Marburg-Biedenkopf / Riskante Überholmanöver .... Riskante Überholmanöver zwischen-Polizei sucht Zeugen; Einbrüche; Ungebetener Gast stiehlt Geldbörse; Trickdieb klaut Bargeld; Werbepylon beschädigt

Marburg-Biedenkopf - Ostkreis - Riskante Überholmanöver zwischen Kirchhain Süd und Schweinsberg - Polizei sucht Zeugen

Aufgrund einer Anzeige wegen mehrerer riskanter Überholmanöver auf der Landstraße 3073 zwischen dem Kreisel Kirchhain Süd und der Ortseinfahrt Schweinsberg ermittelt jetzt die Polizei Stadtallendorf. Die trotz Gegenverkehrs durchgeführten vollendeten und abgebrochenen Manöver haben zu verschiedenen Reaktionen sowohl des Gegenverkehrs als auch des in gleicher Richtung fahrenden Verkehrs geführt. Die Polizei sucht Zeugen der Fahrmanöver, insbesondere natürlich die Autofahrer, die durch das Verhalten selbst reagieren mussten. Der Vorfall war am Mittwoch, 25. Oktober, zwischen 13.35 und 13.40 Uhr. Bei dem angezeigten Fahrzeug handelt es sich um einen älteren silberfarbenen Opel mit Fließheck und Marburger Kennzeichen. Unter anderem soll der Fahrer auf dem Weg nach Schweinsberg eine Autofahrerin gezwungen haben, stark zu bremsen und eine Einscherlücke zwischen ihrem Auto und dem vorausfahrenden Tankwagen zu öffnen. Anschließend kam es zu Überholversuchen, die der Opelfahrer wegen des Gegenverkehrs abbrach, bevor er dann letztlich doch an dem Tankwagen vorbeifuhr. Bei den Überholversuchen kam es nach Zeugenaussagen zwei Mal zu Beinahezusammenstößen, welche die Fahrer der entgegenkommenden Autos nur vermeiden konnten, in dem sie auswichen und dabei sogar ins Feld neben der Straße fuhren. Insbesondere die Fahrer der beschriebenen Fahrzeuge sind für die Polizei wichtige Zeugen. Sie, wie auch andere Zeugen des Fahrverhaltens des Opelfahrers, werden gebeten, sich mit der Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0 in Verbindung zu setzen.

Marburg - Lederhandschuh statt Geld

Weil die Kasse des aufgebrochenen Getränkeautomaten leer war, erbeutete ein Einbrecher statt des erhofften Bargeldes lediglich ein Paar Lederhandschuh. Die Handschuhe lagen neben dem Automaten. Der Einbruch in das Wohn- und Geschäftshaus in der Universitätsstraße war zwischen 15 Uhr am Samstag und 21 Uhr am Sonntag, 12. November. Ins Haus kam der Täter auf noch unbekannte Weise, aber ohne weiteren Schaden anzurichten. Im ersten Stock brach er zunächst die Eingangstür zu Büroräumen und dann im Innern den Heißgetränkeautomaten eines Dienstleistungsunternehmens auf. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mindestens 500 Euro. Die Kripo Marburg hofft aufgrund des mit dem Aufbrechen der Tür und des Automaten vermutlich verbundenen Geräuschentwicklung auf Zeugen und sachdienliche Hinweise.

Breidenstein - Einbruch in Freizeithalle

Am zurückliegenden Wochenende kam es zwischen 16 Uhr am Samstag und 13 Uhr am Sonntag, 12. November zu einem Einbruch in die Freizeithalle. Durch den Einbruch entstand ein nur geringer Sachschaden. Der Täter blieb nach ersten Sichtungen wohl ohne Beute. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen bitte an die Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0.

Biedenkopf - Versuchter Einbruch in Postgebäude

Die Polizei ermittelt nach einem versuchten Einbruch in ein Postgebäude in der Hospitalstraße und bittet um sachdienliche Hinweise. Der Einbruch war vor Dienstag, 07. November und erfolgte durch die vom Hof aus erreichbare Hintertür. Die Tür ließ sich nicht gänzlich aufhebeln. Es entstand lediglich ein kleiner Spalt, der ein Eindringen nicht ermöglichte.

Richtsberg - Kellerverschlag aufgehebelt

In der Nacht zum Samstag, 11. November, hebelte ein Einbrecher in einem Mehrfamilienhaus am Richtsberg einen Kellerverschlag auf. Der Täter stahl diverse Lebensmittel und Haushaltsartikel. Wer hörte zur Tatzeit, insbesondere zwischen 21.30 und 09.30 Uhr verdächtige Geräusche im Haus und wer hat in diesem Zusammenhang fremde Personen im Haus bemerkt oder sonstige verdächtige Beobachtungen gemacht? Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Weifenbach - Ungebetener Gast stiehlt Geldbörse

Ein noch unbekannter Dieb betrat während der kurzen Abwesenheit des Bewohners dessen Zimmer in der Gemeinschaftsunterkunft in der Reckenbergstraße und stahl die Geldbörse u.a. mit Bargeld, Bankkarten und Versicherungskarten. Die Tat war am Freitag, 10. November, zwischen 20 und 20.20 Uhr. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0.

Marburg - Trickdieb klaut Bargeld

Ablenken und Zugreifen ist eine typische Vorgehensweise von Trickdieben. In einem Geschäft in der Oberstadt, am Markt, verwickelte ein solcher Trickdieb die Verkäuferin in ein Verkaufsgespräch und griff dann in die Kasse. Er erbeutete mehrere Hundert Euro. Die Tat ereignete sich am Samstag, 11. November, zwischen 16 und 16.20 Uhr. Der mutmaßliche Dieb war etwa 20 Jahre alt, ca, 1,70 Meter groß, hatte dunkle kurze Haare, blasse Haut, trug insgesamt dunkle Kleidung und sprach Englisch. Sachdienliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Cölbe - Werbepylon beschädigt

Zwischen Montag, 30. Oktober und Sonntag, 05. November beschädigten Unbekannte am Ortseingang von Cölbe einen Werbepylon. Durch das Zerstören einer Scheibe des Werbeträgers entstand ein Schaden von mindestens 800 Euro. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer kann sachdienliche Hinweise geben? Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Martin Ahlich

OTS: Polizei Marburg-Biedenkopf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43648 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43648.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstraße 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120 Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!