Polizei, Kriminalität

Polizei Marburg-Biedenkopf / Manipulationen am Türschloss;BMW ...

10.10.2017 - 13:51:45

Polizei Marburg-Biedenkopf / Manipulationen am Türschloss;BMW .... Manipulationen am Türschloss;BMW angefahren;Einbruch scheitert;Schmuck erbeutet;Schwarzer Audi gesucht;Alle vier Reifen platt;

Marburg-Biedenkopf - Manipulationen am Türschloss

Marburg: Keinen Erfolg hatte ein Einbrecher zwischen Donnerstag, 5. Oktober, 7 Uhr und Samstag, 7. Oktober, 21 Uhr an einem Wohnhaus in der Straße "Cappeler Gleiche". Der Unbekannte machte sich vergeblich am Türschloss der Eingangstür zu schaffen und verschwand anschließend. Hinweise zu verdächtigen Personen/Fahrzeugen nimmt die Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

BMW angefahren

Marburg: Auf dem Parkplatz hinter dem Audimax in der Biegenstraße fuhr ein Unbekannter am Freitag, 6. Oktober zwischen 19.30 und 23.30 vorne rechts gegen eines schwarzen BMW. Der Schaden beläuft sich auf 700 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Einbruch scheitert

Angelburg-Frechenhausen: Vergeblich machte sich ein Unbekannter zwischen Dienstag, 3. Oktober und Montag, 9. Oktober an der Eingangstür eines Wohnhauses in der Talstraße zu schaffen. Von dem erfolglosen Täter fehlt jede Spur. Hinweise zu verdächtigen Personen/Fahrzeugen nimmt die Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

Schmuck erbeutet

Stadtallendorf: Unbemerkt betrat ein Einbrecher zwischen Samstag, 30. September und Montag, 9. Oktober ein Mehrfamilienhaus in der Beethovenstraße. Der Unbekannte öffnete gewaltsam die Wohnungstür und stahl aus dem Schlafzimmer Goldschmuck. Hinweise zu verdächtigen Personen/Fahrzeugen nimmt die Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

Schwarzer Audi gesucht

Stadtallendorf: Bereits am Freitag, 29. September ereignete sich um 14.30 Uhr auf der Niederkleiner Straße in Höhe der Einmündung zum Iglauer Weg ein Verkehrsunfall. Wie berichtet wurde, bog ein 56-Jähriger, der aus Richtung Innenstadt kam, mit seinem schwarzen Mercedes nach links in den Iglauer Weg ab. Dabei kollidierte er mit einem entgegenkommenden schwarzen Audi mit Marburger Zulassung. Der etwa 20 Jahre alte Audi-Fahrer kam aus der Weserstraße und soll die Fußgängerampel vor der Einmündung bei Rotlicht passiert haben .Nach der Kollision fuhr der Mann mit südländischem Erscheinungsbild einfach weiter. Der Schaden beträgt 1000 Euro. Die Polizei hofft darauf, dass sich Zeugen an den Unfall bzw. den schwarzen Audi erinnern können. Hinweise bitte an die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050.

Alle vier Reifen platt

Weimar (Lahn): Wahrscheinlich mit einem Bohrer machte sich ein Randalierer in der Straße "Altes Dorf" in Niederweimar an allen Reifen eines Audi TT zu schaffen. Der Schaden beläuft sich auf 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Jürgen Schlick

OTS: Polizei Marburg-Biedenkopf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43648 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43648.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstraße 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120 Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!