Polizei, Kriminalität

Polizei Marburg-Biedenkopf / Diebstähle aus Autos ; 2,3 Promille ...

24.08.2017 - 17:26:54

Polizei Marburg-Biedenkopf / Diebstähle aus Autos ; 2,3 Promille .... Diebstähle aus Autos ; 2,3 Promille um 06.20 Uhr; Rundballenpresse brannte; Fensterschaden durch Steinwurf; Reifen platt; MX 5 Außenspiegel völlig zerstört; Unfälle/Unfallfluchten

Marburg-Biedenkopf - Friedensdorf - Diebstähle aus Autos - Täterspur quer durch den Ort

Die Spur des noch unbekannten Täters zog sich quer durch Friedensdorf. Aufgrund dieser Spuren steht eigentlich fest, dass der Täter ausschließlich auf der Suche nach Bargeld war. Er trat an zig Autos heran und prüfte, ob sie offen waren. Traf er auf unverschlossene Fahrzeuge stellte er das Innere bei der Durchsuchung auf den Kopf und stahl Bargeld. An den Autos selbst entstand kein Schaden. Der Täter durchsuchte nach bisherigem Wissen bereits acht Autos, vermutlich waren es aber noch mehr. Er hielt sich dabei in der Gärtnerstraße, Lahnstraße, Bahnhofstraße, Unterm Dorf, Am Rainbaum und Am Stemel auf. Außerdem war er auch in der Neuen Kirchstraße, denn dort warf er die um das Bargeld erleichterten gestohlenen Geldbörsen ins Gras. Tatzeit diese Diebestour war die Nacht zum Donnerstag, 24. August. Wer hat in dieser Nacht verdächtige Beobachtungen gemacht? Wem ist eine verdächtige Person aufgefallen? Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0.

Marburg - Fensterschaden durch Steinwurf

An einer Glasscheibe eines Asia-Imbisses in der Marburger Straße entstand durch einen Steinwurf ein Schaden von mindestens 300 Euro. Die Tatzeit dieser Sachbeschädigung liegt zwischen 14 Uhr am Dienstag und 10.20 Uhr am folgenden Mittwoch, 23. August. Die Polizei ermittelt und bittet um die Mitteilung verdächtiger Beobachtungen zur relevanten Zeit.

Marburg - MX 5 Außenspiegel völlig zerstört

Aufgrund der Spuren geht die Polizei von mutwilliger Sachbeschädigung und nicht von einem Verkehrsunfall aus. Der schwarze Mazda MX 5 stand zur Tatzeit am Mittwoch, 23. August, zwischen 07.45 und 16.30 Uhr auf dem Parkplatz des Sport Treffs in der Temmlerstraße. Als die Fahrerin zurückkehrte war der rechte Seitenspiegel des Cabriolet komplett abgeschlagen und völlig zerstört. Sachdienliche Hinweise hierzu bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Wallau - Reifen platt - schon zum zweiten Mal!

Bereits zum zweiten Mal suchte sich ein Reifenstecher den silbernen Opel Agila einer 72-jährigen Seniorin aus und stach Reifen platt. Der Opel stand jeweils in der Straße Am Hellenstein. Bei der ersten Tat am Freitag, 28. Juli waren es zwei Reifen, bei der zweiten Tat, die man am Mittwoch, 23. August, um 17.55 Uhr feststellte, waren es dann drei Reifen. Jedesmal fanden sich mehrere Einstiche in den Reifen. Die Polizei Biedenkopf ermittelt wegen der Sachbeschädigungen und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 06461/9295-0.

Erksdorf - Rundballenpresse brannte

Am Mittwoch, 23. August, gegen 17 Uhr musste die Feuerwehr ins Feld hinter dem Sportplatz, um eine in Brand geratene Rundballenpresse zu löschen. Die Polizei fand keine Hinweise auf eine Straftat. Vielmehr ist von einem technischen Defekt auszugehen. Personen wurden nicht verletzt. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor.

Breidenbach - Hinweisschild angesteckt - 2,3 Promille um 06.20 Uhr

Früh morgens (Donnerstag, 24. August) um kurz nach 06 Uhr lief ein Mann durch Breidenbach und versuchte in der Bachstraße mehrfach ein Hinweisschild auf die Schulanfänger anzuzünden. Außer einem leichten Kokelschaden ist glücklicherweise nichts weiter passiert. Die Polizei fahndete nach dem Mann und nahm ihn zur Personalienfeststellung und Überprüfung erstmal mit. Der offenbar im Hinterland wohnhafte Mann stand zu dieser frühen Morgenstunde bereits erheblich unter Alkoholeinfluss. Sein Test zeigte 2,3 Promille an.

Unfälle/Unfallfluchten

Biedenkopf - Spiegel im Weg

Der rechte Außenspiegel eines schwarzen VW Golf war einem anderen ausparkenden Auto offenbar im Weg. Durch die Berührung klappte der Spiegel um und es entstand ein Schaden im integrierten Blinkerglas und am Kunststoffgehäuse des Spiegels. Der Unfall, der wahrscheinlich beim rückwärts Ausparken passierte, war am Mittwoch, 23. August, zwischen 07 und 15.10 Uhr auf dem Parkplatz in der Georg-Kramer-Straße 10. Sachdienliche Hinweise dazu bitte an die Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0.

Ginseldorf - Blauer Polo beschädigt

Der hinten rechts beschädigte blaue VW Polo parkte zur mutmaßlichen Unfallzeit zwischen 18 Uhr am Dienstag und 16 Uhr am Mittwoch 23. August in der Lahnbergstraße nahe dem Anwesen Nr. 20. Das Auto stand am rechten Fahrbahnrand mit der Front zur Straße "An der Kirche". Aus noch unbekannten Gründen stieß ein anderes Fahrzeug gegen den ordnungsgemäß geparkten Polo. Der Unfallverursacher flüchtete anschließen. Zeugen der Unfallflucht und weitere Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0 in Verbindung zu setzen.

Bad Endbach - Flucht nach Unfall auf Klinikparkplatz

Die Polizei Biedenkopf ermittelt derzeit wegen einer Verkehrsunfallflucht, die sich zwischen 19 Uhr am Dienstag, 15 und 19.30 Uhr am Mittwoch, 16. August ereignet hat. Unfallort war der Parkplatz der Rheuma-Klinik in der Sebastian-Kneipp-Straße. An einem blauen VW Golf Plus entstand ein Schaden an der Fahrertür. Der Golf parkte entlang einer Hecke und stand mit der Beifahrerseite an der Hecke und mit der Fahrerseite zur Durchfahrtstraße. Ein Parken war aufgrund des Standortes nur vor dem Golf möglich. Vermutlich parkte von der anderen Seite der Durchfahrtstraße ein Auto aus und fuhr dabei gegen die Fahrertür des sozusagen quer dahinter stehenden, ordnungsgemäß geparkten Golfs. Wer hat den Unfall gesehen? Bisherige Recherchen blieben erfolglos. Auch meldete sich der Verursacher weder bei der Polizei noch versuchte er über die Klinik etwas über den Golf in Erfahrung zu bringen. Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0.

Martin Ahlich

OTS: Polizei Marburg-Biedenkopf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43648 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43648.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstraße 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120 Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!