Polizei, Kriminalität

Polizei Marburg-Biedenkopf / Container brennt;Tourist ...

12.07.2017 - 13:51:34

Polizei Marburg-Biedenkopf / Container brennt;Tourist .... Container brennt;Tourist bestohlen;Scheibe eingeschlagen;Zwei Leichtverletzte;Radfahrer prallt gegen Schranke und fährt weg;Rollerfahrer verletzt;

Marburg-Biedenkopf - Container brennt

Marburg: Geschätzte 3000 Euro Schaden hinterließen Unbekannte am Mittwoch, 12. Juli in der Zimmermannstraße. Die Randalierer setzten gegen 4.20 Uhr einen Kleidercontainer in Brand und entkamen unerkannt. Hinweise zu verdächtigen Personen im Nahbereich nimmt die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

Tourist bestohlen

Marburg: Der Besuch der Stadt wird einer Touristin aus Nordeuropa wohl noch lange in Erinnerung bleiben. Ein Trickdieb näherte sich der Frau unbemerkt und zog ihr die an der Schulter hängende braune Ledertasche der Marke "Belsac" ab. Der Diebstahl ereignete sich am Montagnachmittag, 10. Juli gegen 17.45 Uhr auf dem Vorplatz der Elisabethkirche. Mit der Tasche verschwanden Bargeld, Schlüssel sowie diverse Ausweispapiere. Die Polizei rät: Tragen Sie Handtaschen immer vor dem Körper. Wenn Sie auf dem Bürgersteig unterwegs sind, sollte sich die Tasche auf der zur Straße abgewandten Seite befinden, um vorbeifahrenden Radfahrern keinen Zugriff zu ermöglichen. Deponieren Sie insbesondere Bargeld und Ausweispapiere immer direkt am Körper! Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421- 4060.

Scheibe eingeschlagen

Marburg-Bauerbach: In der Gemarkung Bauerbach trieben Unbekannte zwischen Sonntag, 9. Juli, 14 Uhr und Dienstag, 11. Juli, 11 Uhr ihr Unwesen. Die Täter öffneten durch Tritte die Eingangstür zu einem Gartengelände mit mehreren Fischteichen und schlugen anschließend die Scheibe einer Hütte ein. Momentan steht noch nicht fest, ob es sich um Vandalismus oder einen Einbruch handelt. Der Sachschaden beläuft sich auf 250 Euro. Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060.

Zwei Leichtverletzte

Marburg: Ein 51 Jahre alter Citroen-Fahrer bemerkte das Abbremsen einer vor ihm fahrenden Frau zu spät und fuhr am Dienstagnachmittag, 11. Juli gegen 15.45 Uhr gegen den Hyundai. Beide Beteiligten erlitten bei dem Unfall auf der Neuen Kasseler Straße leichte Verletzungen. Der Schaden beträgt 4500 Euro.

Radfahrer prallt gegen Schranke und fährt weg

Marburg: Ein kurioser Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag, 11. Juli um 14.47 Uhr in der Biegenstraße. Ein bis dato unbekannter Radler folgte einem Auto auf dem Weg in die Tiefgarage des Lahn-Centers und ging wohl davon aus, dass er die Schranke noch vor dem Schließen passieren kann. Der Optimismus des Radfahrers erwies sich als falsch. Er krachte mit dem Gesicht gegen die sich schließende Anlage und machte sich anschließend an dem Staub. An der Schranke entstand ein Schaden von 150 Euro. Hinweise nimmt die Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

Rollerfahrer verletzt

Stadtallendorf: Büsche behinderten am Donnerstagmorgen, 12. Juli gegen 7.25 Uhr offensichtlich die Sicht einer 43-jährigen Opel-Fahrerin. Beim Ausparken in der Kardinal-von-Galen-Straße, Ecke Hofwiesenweg übersah die Frau einen gleichaltrigen, aus Richtung Kirchhainer Weg kommenden Rollerfahrer. Der zog sich bei der folgenden Kollision eine Platzwunde am Kopf zu und musste in der Uni-Klinik behandelt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 2000 Euro.

Kratzer im Lack

Breidenbach: In einem Hinterhof in der Bahnhofstraße zerkratzten Unbekannte zwischen Freitag, 7. Juli, 20 Uhr und Samstag, 8. Juli, 10 Uhr den Lack eines grauen Opels. Der Schaden beträgt 300 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Biedenkopf, Tel. 06461- 92950.

Jürgen Schlick

OTS: Polizei Marburg-Biedenkopf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43648 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43648.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstraße 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120 Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!