Polizei, Kriminalität

Polizei Marburg-Biedenkopf / Blauer Fiat Punto gesucht;Lack ...

04.04.2017 - 13:51:53

Polizei Marburg-Biedenkopf / Blauer Fiat Punto gesucht;Lack .... Blauer Fiat Punto gesucht;Lack zerkratzt; Unfallflucht auf Parkplatz; Fahrzeug rammt Lüftungsanlage;

Marburg-Biedenkopf - Blauer Fiat Punto gesucht

Cölbe-Schönstadt/ Kreisstraße 3: Der Fahrer eines blauen Fiat Punto schätzte offenbar am Freitagabend, 31. März eine Situation auf der Kreisstraße 3 falsch ein. Der bis dato unbekannte Fahrer war gegen 22.10 Uhr mit einem älteren Wagen, wahrscheinlich mit italienischer Zulassung, von Bracht in Richtung Schönstadt unterwegs und setzte in einer Linkskurve zum Überholen eines Radfahrers an. Als sich Gegenverkehr näherte, zog der Fahrer nach rechts und touchierte den 20-jährigen Biker. Der landete anschließend mit seinem Mountainbike im Straßengraben und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Autofahrer kümmerte sich nicht um den Vorfall und fuhr weiter. Zeugen, die nähere Angaben zum Unfallgeschehen und dem Fiat machen können, melden sich bitte bei der Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Lack zerkratzt

Marburg: Auf dem Stadionparkplatz in der Leopold-Lucas-Straße zerkratzte ein Unbekannter bereits zwischen Donnerstag, 30. März, 18 Uhr und Freitag, 31. März, 20 Uhr den Lack eines schwarzen Audi A 3. Der Schaden beträgt 400 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Unfallflucht auf Parkplatz

Breidenbach: Auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Hauptstraße fuhr ein Unbekannter hinten links gegen einen geparkten weißen Ford Focus und hinterließ einen Schaden von 800 Euro. Die Unfallflucht ereignete sich am Montagnachmittag, 3. April zwischen 15.45 Uhr und 16.50 Uhr. Hinweise bitte an die Polizeistation Biedenkopf, Tel. 06461- 92950.

Fahrzeug rammt Lüftungsanlage

Marburg: Einen Schaden von 500 Euro verursachte ein Autofahrer auf einer mit Gittersteinen befestigten Rasenfläche vor einer Schule im Steinmühlenweg. Der Unbekannte fuhr zwischen Mittwoch, 29. März, 19 Uhr und Donnerstag, 30. März, 8 Uhr gegen eine aus dem Boden herausragende Metallsäule einer Lüftungsanlage und kümmerte sich offenbar nicht weiter um den Vorfall. Aufgrund der Ermittlungen vor Ort prallte der Fahrer wahrscheinlich mit dem Fahrzeugheck gegen das Hindernis. Bei dem Aufprall dürfte die Heckscheibe zerstört worden sein. Hinweise nimmt die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

Jürgen Schlick

OTS: Polizei Marburg-Biedenkopf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43648 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43648.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstraße 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120 Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!