Polizei, Kriminalität

Polizei Marburg-Biedenkopf / Betrunkene schießen mit Luftgewehr; ...

24.01.2017 - 18:26:53

Polizei Marburg-Biedenkopf / Betrunkene schießen mit Luftgewehr; .... Betrunkene schießen mit Luftgewehr; Einbrecher in der Gartenkolonie; Parkscheinautomat umgefahren

Marburg-Biedenkopf - Marburg - Betrunkene schießen mit Luftgewehr

Bereits am Freitagabend war die Polizei im Einsatz in der Oberstadt, weil dort mit einem Luftgewehr geschossen wurde. Die Kugel ging knapp an einem Passanten vorbei und traf ein Verkehrsschild. Quasi zeitgleich fielen beleidigende Worte aus dem offenen Fenster einer Wohnung. In dieser Wohnung traf die Polizei auf vier junge, alkoholisierte und wenig kooperative, überwiegend polizeibekannte Männer im Alter von 19 bzw. 22 Jahren. Die Polizei fand dann zwei Luftgewehre und stellte diese Waffen sicher. Derzeit steht nicht fest, wer beleidigt und wer geschossen hat. Die Ermittlungen dauern an. "Hier hätten diese besoffenen Werke im wahrsten Sinne des Wortes ins Auge gehen können. Ein Glück, dass niemand verletzt wurde!"

Ockershausen - Einbrecher in der Gartenkolonie

Vermutlich zwischen 15 Uhr am Sonntag und 16 Uhr am Montag, 23. Januar hielt sich ein Einbrecher in der Gartenkolonie im Wiesenweg auf. Nach den Spuren war der Täter auf mehreren Grundstücken. In mindestens eine Gartenhütte ist er eingebrochen und hat dabei einen Gesamtschaden von mindestens 300 Euro angerichtet. Gestohlen hat er, obwohl er sämtliche Schränke durchwühlte, nichts. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen bitte an die Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Marburg - Parkscheinautomat umgefahren

Nach der Spurenlage stieß ein noch unbekanntes Auto in der Frankfurter Straße gegen den in Höhe des Anwesens Nr. 8 stehenden Parkscheinautomaten und richtete dabei einen Schaden von etwa 3000 Euro an. Die Unfallflucht ereignete sich zwischen Freitag, 16 und Montag, 23. Januar. Hinweise auf das verursachende Auto ergaben sich bisher nicht. Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Martin Ahlich

OTS: Polizei Marburg-Biedenkopf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43648 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43648.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstraße 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120 Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de