Polizei, Kriminalität

Polizei Lahn-Dill / # Unfallfluchten # Baustellendiebe # ...

22.11.2016 - 17:45:59

Polizei Lahn-Dill / # Unfallfluchten # Baustellendiebe # .... # Unfallfluchten # Baustellendiebe # Wohnungseinbruch scheitert # Verkehrsunfälle # Zigaretten geklaut # Brummifahrer geweckt # Diebe im Gemeindehaus #

Dillenburg -

--

Haiger: Unfallflucht im Brombeerweg -

Vermutlich beim Rangieren beschädigte ein bisher unbekannter Autofahrer einen im Brombeerweg abgestellten Mazda. Der in Limburg zugelassene schwarze CX-7 stand am Samstag (19.11.2016), zwischen 13.00 Uhr und 17.00 Uhr vor der Hausnummer 19. In dieser Zeit ließ der Unfallfahrer eine Delle in der Fahrertür zurück. An der Schadenstelle entdeckte die Polizei weiße Farbe. Die Ermittler suchen zum einen Zeugen der Karambolage und bitten zum anderen um Hinweise zu dem weißen Unfallwagen des Flüchtigen. Hinweise nimmt die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 entgegen.

Haiger: Werkzeuge gestohlen -

Diebe suchten eine Baustelle der Lebenshilfe in der Allendorfer Straße auf. Im Laufe des zurückliegenden Wochenendes, zwischen Samstagmorgen (19.11.2016) und Montagmorgen (21.11.2016) brachen die Täter einen Baucontainer auf und griffen sich aus dem Inneren verschiedene Werkzeuge. Über die Höhe der Beute und der Einbruchschäden können noch keine Angaben gemacht werden. Die Polizei sucht Zeugen, die in der genannten Zeit Personen oder Fahrzeuge beobachteten. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Dillenburg: Baucontainer sind Ziele unbekannter Diebe -

Baumaschinen im Wert von rund 4.000 Euro erbeuteten Diebe von der Baustelle der Marbachbrücke. Zwischen Samstagnachmittag (19.11.2016) und Montagmorgen (21.11.2016) suchten die Täter das in der Alten Rheinstraße gelegenen Materiallager auf. Sie verschafften sich gewaltsam Zutritt zu zwei Containern und griffen sich unter anderem zwei Hilti-Bohrhammer, ein Schweißgerät, zwei Winkelschleifer von Bosch sowie eine Handkreissäge. Aufgrund der Menge der Beute gehen die Ermittler davon aus, dass die Diebe ein größeres Fahrzeug oder einen Anhänger zum Abtransport ihrer Beute benutzten. Hinweise zu den Tätern oder zu verdächtigen Fahrzeugen an der Baustelle nimmt die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 entgegen.

Eschenburg-Eibelshausen: Unfallflucht vor Sportsbar -

Einen Schaden von rund 6.000 Euro ließ ein unbekannter Autofahrer an einem vor einer Sportsbar in der Eiershäuser Straße abgestellten Audi A4 zurück. Der Besitzer hatte seinen schwarzen Audi am Freitagabend (18.11.2016), gegen 23.20 Uhr abgestellt und fuhr gegen 03.25 Uhr wieder los. Wenige Meter weiter informierte der Bordcomputer über ein Defekt an Rück- und Bremslicht. Zunächst ging er von einem Ausfall der Beleuchtung aus und fuhr nach Hause. Am nächsten Morgen entdeckte eine Angehörige einen Heckschaden und informierte die Polizei. Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass ein Unbekannter beim Rangieren oder Ein- oder Ausparken gegen das Heck des Audis gestoßen war und anschließend flüchtete. An der Unfallstelle fanden sich noch eine Kennzeichenhalterung, schwarze Kunststoffteile und Glasstücke des verursachenden Fahrzeugs. Zudem blieb an dem schwarzen Audi weiße Fremdfarbe haften. Der Unfallfluchtermittler der Dillenburger Polizei bittet um Mithilfe und fragt: Wer hat den Zusammenstoß in der Nacht von Freitag auf Samstag auf dem Parkplatz der Sportsbar in der Eiershäuser Straße beobachtet? Wer kann Angaben zum Unfallwagen oder dessen Fahrzeug machen? Wo ist ein weißer Wagen mit frischem Unfallschaden aufgefallen? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Herborn: Einbrecher auf dem Balkon -

In der Händelstraße hatten es Einbrecher auf Wertsachen aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses abgesehen. Sie kletterten auf den etwa 2,5 Meter hohen Balkon der Wohnung und hebelten an der Balkontür. Offensichtlich fühlten sich die Täter gestört und flohen ohne in die Wohnung einzudringen. Zurück blieb ein Sachschaden von ca. 700 Euro. Zeugen, die die Einbrecher am Montagabend (21.11.2016), zwischen 20.20 Uhr und 20.30 Uhr beobachteten, werden gebeten sich unter Tel.: (02772) 47050 mit der Herborner Polizei in Verbindung zu setzen.

Herborn: Einfädeln missglückt -

Eine 25-jährige Herbornerin wollte am Montag um 16.10 Uhr vom rechten Fahrbahnrand der Konrad-Adenauer-Straße in Richtung Stadtmitte losfahren. Beim Einfädeln in den fließenden Verkehr übersah sie den von hinten herannahenden Subaru Forester eines 59-jährigen Burbachers und rammte diesen. Beide Pkw wurden beschädigt. Der Sachschaden am Opel Agila der Unfallfahrerin liegt bei ca. 3.000 Euro. Den Schaden am Subaru schätzt die Polizei auf ca. 3.000 Euro.

Sinn: Leicht verletzt durch Auffahrunfall -

Am Montag (21.11.2016), gegen 14.15 Uhr kam es in Sinn zu einem Auffahrunfall. Ein 23-jähriger Dillenburger musste verkehrsbedingt bremsen. Eine 23-jährige Smartfahrerin aus Herborn reagierte zu spät und krachte dem 23-jährigem Ford Tourneo-Fahrer ins Heck. Der Dillenburger klagte über Schmerzen in der Halswirbelsäule und suchte einen Arzt auf. Der Sachschaden an beiden Pkw wurde von der Polizei auf ca. 5.500 Euro geschätzt. (N.T.)

Sinn-Edingen: Wohnungseinbruch -

Die Abwesenheit der Bewohner nutzten ungebeten Gäste, um in ein Haus in der Straße "auf dem Erbel" einzusteigen. Am 21.11.2016, gegen 08.50 Uhr wurde der Einbruch entdeckt. Die Täter verschafften sich über ein Fenster gewaltsam Zutritt zu dem Haus und durchwühlten auf der Suche nach Wertsachen mehrere Zimmer. Nach einer ersten Einschätzung der Bewohner fehlt Schmuck von noch nicht bekanntem Wert. Wann die Diebe genau zuschlugen, kann derzeit nicht gesagt werden. Zuletzt war am 14.11.2016 noch alles am Haus in Ordnung. Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Hohenahr-Niederweidbach: Übers Dach eingestiegen / Zigaretten erbeutet -

Nachdem Unbekannte am frühen Montagmorgen (21.11.2016) mit ihrem Versuch scheiterten über das Dach in einen Supermarkt in Erda einzusteigen (wir berichteten), hatten Diebe heute Früh (22.11.2016) in Niederweidbach mehr Erfolg. Momentan geht die Kriminalpolizei davon aus, dass die Täter zwischen 02.00 Uhr und 03.30 Uhr das Dach des in der Straße "Am Markt" gelegenen REWE-Marktes erklommen, das Dach aufschnitten und sich in den Verkaufsraum abseilten. Hier suchten sie den Kassenbereich auf und griffen sich sämtliche Zigaretten. Wie viele Packungen gestohlen wurden, ist derzeit nicht bekannt. Ebenso können die Reparaturkosten des Einbruchschadens noch nicht beziffert werden. Zeugen, die Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Rewe-Marktes beobachteten, werden gebeten sich unter Tel.: (02772) 47050 mit der Herborner Polizei in Verbindung zu setzen.

Lahnau-Waldgirmes: Hartnäckige Einbrecher scheitern -

Gleich an zwei Stellen versuchten Einbrecher in ein Haus in der Lauterstraße einzudringen. Letztlich schafften sie es nicht in das Haus einzubrechen. Im Laufe des zurückliegenden Wochenendes (18.11. bis 21.11.2016) scheiterten die Unbekannten mit dem Aufhebeln eines Kellerfensters. Außerdem schnappten sie sich eine auf dem Grundstück liegende Leiter, stellten sie am Balkongeländer an und kletterten hinauf. Auch über diesen Weg konnten sie nicht ins Haus eindringen. Die Diebe flüchteten ohne Beute zu machen. Hinweise auf die Täter erbittet die Polizei Wetzlar unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar: Einbrecher überrascht -

Ein lauter Schlag ließ einen in seiner Kabine schlafenden Brummifahrer am Montagabend (21.11.2016) aus dem Schlaf schrecken. Er hatte seinen Sattelzug auf dem Gelände einer Spedition in der Straße "Am Schmittenberg" abgestellt, sich schlafen gelegt und hierzu den Vorhang zur Kabine zugezogen. Gegen 22.30 Uhr schlugen Unbekannte eine Scheibe des Führerhauses ein, offensichtlich um dort einzusteigen. Sie wurden auf den "Bewohner" aufmerksam und suchten umgehend das Weite. Angaben zu den Tätern kann der Zeuge nicht machen. Die Schäden an der Zugmaschine belaufen sich auf ca. 300 Euro. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar: Diebe im Gemeindehaus -

Ungebetene Gäste suchten in der Nacht von Sonntag (20.11.2016) auf Montag (21.11.2016) das Gemeindehaus der Freien Evangelischen Gemeinde auf. Das Gebäude liegt in der Straße "Im Amtmann". Die Unbekannten brachen ein Fenster im Keller auf, steigen ein und suchten einen Lagerraum im ersten Obergeschoss auf. Hier brachen sich mit roher Gewalt die Tür auf und suchten nach Beute. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass keine Wertsachen mitgenommen wurden. Die Einbruchschäden summieren sich auf mindestens 800 Euro. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

OTS: Polizei Lahn-Dill newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56920 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56920.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!