Polizei, Kriminalität

Polizei Lahn-Dill / Polizei erwischt Dealer; Auseinandersetzung ...

19.07.2017 - 13:26:43

Polizei Lahn-Dill / Polizei erwischt Dealer; Auseinandersetzung .... Polizei erwischt Dealer; Auseinandersetzung unter Betrunkenen; Dieb nutzt Ablenkung; Rollerreifen aufgeschlitzt; Alkoholisiert am Steuer; Zaunpfosten abgebrochen; Seitenabstand zu gering -Unfallflucht

Dillenburg - Herborn - Polizei erwischt Dealer Am vergangenen Freitag (14.07.2017) nahmen Herborner Polizisten in Bahnhofsnähe einen 23-Jährigen fest. Der aus Jamaika stammende und in Leun lebende Mann steht im Verdacht mit Marihuana gehandelt zu haben. Hinweise aus der Bevölkerung brachten die Ermittler des Rauschgiftkommissariats auf die Spur des Dealers. Zeugen beobachtet ihn dabei, wie er am Bahnhof in Herborn Drogen an Jugendliche und Kinder weitergab. Die Fahnder ermittelten drei Jungs im Alter von 13 Jahren, die von dem 23-Jährigen Marihuana gekauft hatten. Letztlich kontrollierten Herborner Polizisten den Dealer und entdeckten bei der Durchsuchung seiner Kleidung 11 verkaufsfertige Portionen der Droge. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung fanden sich keine weiteren Betäubungsmittel. Nach seiner Vernehmung und erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der 23-Jährige wieder entlassen. Haftgründe lagen gegen ihn nicht vor. Auf ihn kommt ein Strafverfahren wegen Handel und Besitz von Betäubungsmitteln zu.

Guido Rehr

Wetzlar - Auseinandersetzung unter Betrunkenen Die Polizei Wetzlar war am Dienstag, 18. Juli, zwischen 17.15 und 18.25 Uhr, wegen einer Auseinandersetzung in der Nauborner Straße im Einsatz. Beteiligt waren nach den Ermittlungen zwei erheblich alkoholisierte Männer im Alter von 24 und 49 Jahren. Beide Alkotests zusammen ergaben einen Wert von über 5,1 Promille. Nach einem vorangegangenen Streit hatte der eine den anderen geschubst. Der Gestoßene stürzte und fiel dabei auf seine in der Hand gehaltene Flasche Bier. Die Flasche brach und der Mann erlitt leichte Schnittwunden, um die sich der Rettungsdienst kümmerte. Den Jüngeren ließ die Polizei in der Zelle ausnüchtern.

Aßlar - Dieb nutzt Ablenkung - Rucksack weg Während ein 18 Jahre junger Mann an der Bushaltestelle in der Loherstraße wartet und telefoniert, klaut ein Dieb den abgestellten Rucksack und entkommt. Weil der junge Mann absolut gar nichts von dem Diebstahl mitbekommen hat und daher auch keinen Täter beschreiben kann, hofft die Polizei auf Zeugen. Der Diebstahl war am Mittwoch, 05. Juli, gegen 23.30 Uhr. Im Rucksack befanden sich Kleidungsstücke und auch eine Schreckschusswaffe. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Wetzlar, Tel. 06441/9180.

Mademühlen - Rollerreifen aufgeschlitzt Innerhalb von einer Woche wurde ein 60-jhähriger Driedorfer zwei Mal Opfer von Straftaten. Erst schlitzte man an seinem Roller den Hinterreifen und dann den Vorderreifen auf. Der schwarze Roller stand auf einem Anwesen in der Wiesenstraße. Die Tatzeiten waren am Dienstag, 11 und Dienstag, 18. Juli. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Herborn, Tel. 02772/47050, zu melden.

Solms - Alkoholisiert am Steuer Polizisten aus Wetzlar beendeten am Dienstag, 18. Juli, um 18.45 Uhr die Autofahrt eines 37-jährigen Mannes. Er saß am Steuer seines Golfs obwohl er sichtbar unter Alkoholeinfluss stand. Die Polizei veranlasste die notwendige Blutprobe, die letztlich erst Aufschluss über den Grad der Alkoholisierung geben wird. Den ausländischen EU-Führerschein stellte die Polizei sicher.

Oberquembach - Zaunpfosten abgebrochen Bei den beschädigten Weidezaunpfosten sind ein Materialverschleiß und ein Einfluss von Tieren wohl eher auszuschließen. Ein Verkehrsunfall dürfte ebenfalls eher nicht zu den abgebrochenen Pfosten geführt habe. Was bleibt ist die mutwillige Zerstörung. Die Polizei ermittelt daher wegen Sachbeschädigung und bittet um sachdienliche Hinweise. Betroffen sind die Pfosten einer Weide im Markweg bzw. der Verlängerung Richtung Feld/Wiese. Die Tatzeit war vor Samstag, 08. Juli. Polizei Wetzlar, Tel. 06441/9180.

Fleisbach - Seitenabstand zu gering - Unfallverursacher flüchtete Am Dienstag, 18. Juli, kam es um 19.10 Uhr in der Edinger Straße in Höhe des Hauses Nr. 18 zu einer Verkehrsunfallflucht. Beim Vorbeifahren hat ein noch unbekanntes Auto einen geparkten blauen Dacia Sandero gestreift und dabei am linken Außenspiegel und der Fahrertür beschädigt. Der Schaden beträgt mindestens 600 Euro. Der Verursacher fuhr Richtung Edingen davon. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Herborn, Tel. 02772/47050.

Martin Ahlich

OTS: Polizei Lahn-Dill newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56920 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56920.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei Twitter: www.twitter.com/polizei_mh  

@ presseportal.de