Polizei, Kriminalität

Polizei Lahn-Dill / # Durch Aquaplaning abgeschmiert # ...

04.05.2017 - 16:41:46

Polizei Lahn-Dill / # Durch Aquaplaning abgeschmiert # .... # Durch Aquaplaning abgeschmiert # Fischerhütte aufgebrochen # Schwächeanfall am Steuer # Unfall in Driedorf # Holzstapel bremst Seat # Diebe in der Kirche # Polizei verfolgt Promillefahrer #

Dillenburg -

--

Haiger - A 45: Aquaplaning lässt Audi schleudern -

Nicht angepasste Geschwindigkeit bei starkem Regen wurde einem Audifahrer gestern Abend (03.05.2017) auf der A 45 zum Verhängnis. Der 40-Jährige war nach Zeugenangaben trotz Aquaplaning mit rund 130 km/h zwischen Dillenburg und Haiger-Burbach auf dem mittleren Fahrstreifen unterwegs. Sein A4 rutschte nach rechts von der Fahrbahn in den Straßengraben und überschlug sich dort. Letztlich kam der Audi auf dem Dach zum Stehen. Mit schweren Verletzungen brachte ihn eine Rettungswagenbesatzung in ein Siegener Klinikum. Den Totalschaden an seinem Wagen schätzt die Polizei auf mindestens 25.000 Euro.

Dietzhölztal-Mandeln: Diebe in der Fischerhütte -

In der Nacht von Mittwoch (03.05.2017) auf Donnerstag (04.05.2017) suchten Einbrecher das Vereinsheim der Sportfischer am Hammerweiher auf. Über eine zuvor aufgehebelte Tür verschafften sich die Täter Zutritt zu dem Gebäude. Dort knackten sie den Getränkekühlschrank und ließen daraus eine geringe Menge an Bargeld mitgehen. Die Aufbruchschäden an der Hüttentür und dem Kühlschrank summieren sich auf rund 400 Euro. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat die Diebe in der vergangenen Nacht am Hammerweiher beobachtet? Wem sind dort Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Herborn-Schönbach: Schwächeanfall führt in den Straßengraben -

Heute Morgen (04.05.2017) machte der 23-jährige Lenker eines 7,5-Tonners einen unfreiwilligen Ausflug in den Straßengraben. Etwa gegen 11.45 Uhr war der im Landkreis Wesel lebende Trucker von Schönbach in Richtung Bundesstraße 255 unterwegs. Wegen gesundheitlicher Probleme kam er mit seinem Laster nach links von der Fahrbahn ab. Der Lkw fuhr in der Folge auf die Leitplanke auf und rutschte mit dem Heck eine Böschung hinab. Eine Rettungswagenbesatzung übernahm die Erstversorgung des Unfallfahrers und transportierte ihn anschließend ins Krankenhaus nach Wetzlar. Ein Abschleppdienst übernahm die Bergung und den Abtransport des beschädigten Lasters. Die Sachschäden schätzt die Polizei auf ca. 5.000 Euro.

Driedorf: Zwei Leichtverletzte nach Zusammenstoß -

Zwei Kinder im Alter von fünf und vier Jahren trugen nach einem Unfall in der Straße "Schulberg" leichte Verletzungen davon. Die Mutter des Jungen und des Mädchens war am Mittwochmorgen (03.05.2017), gegen 10.40 Uhr auf der Straße "Schulberg" unterwegs. An der Einmündung der Straße "Zur Hassel" missachtete sie die Vorfahrt eines Dacia Logan und krachte mit dem Wagen zusammen. Die Wucht des Aufpralls drückte den Dacia sowie den Zafira der 37-jährigen Unfallfahrerin gegen eine Gartenmauer. Die Herbornerin und ihre 51-jährige Unfallgegnerin aus dem Westerwaldkreis blieben unverletzt. Die Kinder klagten an der Unfallstelle über Bauch- und Nackenschmerzen. Sie kamen zu weiteren Untersuchungen in ein Siegener Krankenhaus. Die Höhe der Sachschäden beläuft sich auf rund 10.000 Euro.

Breitscheid-Rabenscheid: Holzstapel bremst Seat -

Mit leichten Verletzungen musste ein 19-jähriger Unfallfahrer gestern Morgen (03.05.2017) ambulant in einem Siegener Klinikum behandelt werden. Der Breitscheider fuhr gegen 06.00 Uhr mit seinem Ibiza von Rabenscheid in Richtung Weißenberg. Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte nahezu frontal gegen einen Holzstapel. Sein Ibiza hat nur noch Schrottwert und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf mindestens 4.000 Euro.

Aßlar-Berghausen: Einbruch in Kirche -

Ungebetene Gäste suchten zu Beginn der Woche die Katholische Kirche in der Friedensstraße auf. Zwischen Montagmittag (01.05.2017), gegen 13.00 Uhr und Mittwochnachmittag (03.05.2017), gegen 16.00 Uhr verschafften sich die Täter über Notausgangstür gewaltsam Zutritt zu der Kirche. Im Inneren brachen sie weitere Türen auf und suchten nach Wertsachen. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass die Unbekannten keine Beute machten. Zurück blieb ein Einbruchschaden von ca. 400 Euro. Hinweise zu den unbekannten Dieben oder zu Personen, die im genannten Zeitraum an der Kirche auffielen, nimmt die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180 entgegen.

Leun-Bissenberg: Promillefahrer nach Verfolgung gestoppt

Heute Nacht (04.05.2017) lieferte sich ein 49-jähriger Benzfahrer eine Verfolgungsfahrt mit einer Wetzlarer Streife. Der aus Leun stammende Mann war mit seinem Wagen von einer Gaststätte in Dillenburg aus gestartet. Einem Zeuge war aufgefallen, dass er offensichtlich betrunken seinen Benz bestiegen hatte. Wetzlarer Kollegen suchten die Halteranschrift auf, wo der Promillefahrer gegen 00.30 Uhr auch auftauchte. Als er den Funkwagen entdeckte, gab er Gas. Trotz Blaulicht und Martinshorn versuchte der Leuner sich der Kontrolle zu entziehen. Die Flucht führte über befestigte und unbefestigte Feldwege - zum Teil mit über 80 km/h. Letztlich fuhr sich der 49-Jährige in einem Waldweg fest und konnte durch die Polizisten festgenommen werden. Sein Alkoholtest brachte 1,3 Promille zutage. Die Ordnungshüter ordneten eine Blutentnahme an und nahmen ihn mit zur Dienststelle nach Wetzlar. Dort übernahm ein Arzt die Blutentnahme. Seinen Führerschein musste der Leuner ebenfalls dort zurücklassen. Nach den polizeilichen Maßnahmen durfte er die Wache wieder verlassen.

Guido Rehr, Pressesprecher

OTS: Polizei Lahn-Dill newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56920 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56920.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei Twitter: www.twitter.com/polizei_mh  

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!